Artikel von jochen stay

19.08.2010
Inland Die Diskussion um AKW-Laufzeiten

Das könnte Reaktoren kosten

In den kommenden Wochen wird über die Laufzeit von Atomkraftwerken entschieden. In der Bundesregierung nehmen die Auseinandersetzungen zu, die Atomlobby übt sich in Drohgebärden, und die Gegner der Atomkraft sehen in dem Streit um die Laufzeit eine Chance für wirksamen Protest.

03.09.2009
Thema Die Anti-Atom-Bewegung und der Wahlkampf

Grün ist nur die Hoffnung

Die Anti-Atom-Bewegung wäre schlecht beraten, nur auf die Verhinderung einer CDU-FDP-Regierung zu setzen.

12.03.2009
Thema Das Atommülllager Asse

Strahlenmüll und Lichterketten

Dem Atommülllager Asse droht der Einsturz, die Bevölkerung in der Region ist alarmiert. Derweil werden im Bundesumweltministerium Sicherheitsanforderungen für ein geplantes Endlager formuliert, die nicht allein wissenschaftlichen Kriterien folgen.

25.09.2008
Inland Gorleben soll zu einem Endlager für Atommüll werden

Plutonium in der Kartoffelscheune

Der Salzstock in Gorleben ist zwar ungeeignet, dennoch möchte Angela Merkel ihn möglichst schnell zu einem Endlager für Atommüll machen. Die Suche nach einem besseren wäre der Atomindustrie nämlich zu teuer.

21.08.2008
Inland Der Salzstock in Gorleben ist ein ebenso perfektes Endlager wie Asse II

Strahlenkatzenjammer

Das Desaster von Asse II kann sich wiederholen: Denn das undichte Endlager für Atommüll ist nur eine Versuchsstätte für den großen Stollen in Gorleben.

10.07.2008
Thema Ein Atomkraftwerk ist kein Schnäppchenmarkt

Billiges Versprechen

Die Produktionskosten von Atomstrom sind zwar geringer als die von herkömmlichem Strom. Doch billig wird Atomenergie trotzdem nicht verkauft.

13.03.2008
Inland

Nicht totzukriegen

Je häufiger Atomkraftwerke kaputt sind, desto länger bleiben sie in Betrieb. Spätestens im Bundestagswahlkampf 2009 dürfte die Atomkraft erneut als Retterin des Klimas angepriesen werden. von jochen stay

20.12.2007
Inland

Alpha, beta, gamma

Eine Studie sagt: In der Nähe von Atomkraftwerken erkranken Kinder häufiger an Leukämie. Der Bundesumweltminister wiegelt jedoch ab. Der politische Streit um die Laufzeiten der AKW ist dennoch neu entbrannt. von jochen stay

26.07.2007
Inland

Die alten Schweden waren’s!

Nach den Unfällen in Krümmel und Bruns­büttel versucht die Atomindustrie, sich mit fadenscheinigen Argumenten aus der Affäre zu ziehen. Alles habe am schwedischen Betreiber gelegen, heißt es. In deutschen Kraftwerken seien solche Unfälle praktisch nicht möglich. Aber die Realität sieht anders aus. Von Jochen Stay

12.07.2007
Inland

Klimaschutz durch Super-Gau

So sieht es aus, das Comeback der Atomkraft: In den Atomkraftwerken Krümmel und Brunsbüttel kam es Ende Juni gleichzeitig zu schweren Bränden. Vattenfall hielt sich mit Informationen über das Ausmaß der Unfälle tagelang zurück. von jochen stay

13.06.2007
Disko

Die Faust öffnen!

Die Militanten verdienen keine Solidarität. Ein Plädoyer für den gewaltfreien Widerstand.
von jochen stay

04.10.2006
Inland

Steigen Sie selbst aus!

Streit um die Laufzeit von Biblis A

von jochen stay

22.03.2006
Inland

Der Müllmann

Das atomare Endlager in Salzgitter darf gebaut werden

von jochen stay

07.12.2005
Thema

Die Lobby strahlt

Kampagne für Atomkraft

von jochen stay

22.06.2005
Inland

Rückkehr der Sonne

Eine Bundeskanzlerin Angela Merkel könnte die Anti-Atomkraft-Bewegung wieder beleben. von jochen stay

20.06.2001
Inland Atomkonsens zwischen Regierung und Energiekonzernen

Das Ende der Blockade

Der zwischen der Regierung und der Atomindustrie ausgehandelte Atomkonsens orientiert sich an den Bedürfnissen der Energiekonzerne. Von einem Ausstieg kann nicht die Rede sein.

25.04.2001
Inland Atommülltransporte und Zwischenlager

Und ab dafür

In Interimslagern soll der deutsche Atommüll künftig deponiert werden. Bis die gebaut sind, setzen die AKW-Betreiber weiter auf Transporte ins Ausland.

28.02.2001
Inland Debatte um Castor-Transporte

Dein Müll, mein Müll

Der Castor kommt: Während die Grünen Stillhalten predigen, diskutiert die Antiatom-Szene, ob Blockaden nicht vor allem Heimatschützern nutzen.

29.11.2000
Inland Castor-Transporte aus La Hague

Schröder rettet Gorleben

Die Regierung in Paris will endlich den Atommüll aus La Hague loswerden. Doch der Weg ins Wendland führt über eine Brücke, die es noch gar nicht gibt.

21.06.2000
Inland Rot-grüne Atompolitik

Strahlendes Ende

Sollte in dieser Legislaturperiode doch noch ein AKW vom Netz gehen, wäre das nicht Folge rot-grüner Atompolitik, sondern der Liberalisierung des Strommarktes geschuldet.