Artikel von Sven Wegner

05.10.2017
Interview Aras Fatah, Publizist aus Suleymaniah, im Gespräch über die Folgen des kurdischen Unabhängigkeitsreferendums

»Es herrscht überall große Unsicherheit«

Interview von Sven Wegner
23.10.2014
Ausland Ein in Österreich verurteilter Antifaschist hat Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt

Wiener Wahn

Der in Österreich wegen der Teilnahme an Protesten gegen den rechten Akademikerball in Wien verurteilte Antifaschist Josef S. hat Rechtsmittel gegen sein Urteil eingelegt.

31.07.2014
Ausland Der Antifaschist Josef S. wurde in Wien verurteilt

»Von Anfang an schuldig«

Der Antifaschist Josef S. wurde von einem Wiener Gericht trotz sehr dürftiger Beweislage verurteilt.

17.07.2014
Ausland Proteste von Gefangenen in Griechenland

Hungern gegen Stammheimer Zustände

In Griechenland ist ein neues restriktives Strafvollzugsgesetz verabschiedet worden. Gefangene protestieren dagegen mit dem bislang größten Hungerstreik des Landes.

19.06.2014
Ausland Der Prozess gegen einen Antifaschisten in Wien

Zweifelhafte Identifizierung

In Wien steht der Antifaschist Josef S. wegen angeblicher absichtlicher schwerer Körperverletzung vor Gericht. Die Beweislage gegen ihn ist sehr dürftig.

30.04.2014
Interview Dina Katsia und Katia Tatsi im Gespräch über die Zustände in den Gefängnissen in Griechenland

»Vielen Gefangenen fehlt das Nötigste«

Die Zustände in griechischen Gefängnissen sind sehr schlecht. Das ist selbst der Europäischen Union bekannt. So wurde der griechische Staat in den vergangenen Jahren mehrfach aufgefordert, die Haftbedingungen zu verbessern. Hungerstreiks und Klagen von Einzelpersonen vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) häufen sich. Ungeachtet dessen ist bislang kaum etwas geschehen. Die Anwältinnen Dina Katsia (31) und Katia Tatsi (28) sprachen mit der Jungle World über die geplanten Haftverschärfungen und ihre Arbeit im »Rechtsobservatorium für die Einhaltung der Menschenrechte der Gefangenen«. Beide leben und arbeiten in Thessaloniki.