Artikel von daniel schmidthäussler

14.06.2012
Seite 16 Die größte Mülldeponie Lateinamerikas wurde geschlossen

Mangroven statt Müll

Die größte Mülldeponie Lateinamerikas nahe Rio de Janeiro wurde geschlossen. Sie soll durch ein modernes Abfallverarbeitungszentrum ersetzt werden. Für ehemalige Müllsammler gibt es Sozialpläne.

31.05.2012
Ausland Aufarbeitung der Diktatur in Brasilien

Vergangenheitsbewältigung light

In Brasilien soll eine Wahrheitskommission während der Diktatur begangene Menschenrechtsverletzungen aufklären.

03.05.2012
Interview Filomeno Vieira Lopes im Gespräch über die politische Situation in Angola vor den Wahlen

»Wir wollen Betrug verhindern«

Seit 1979 regiert José Eduardo dos Santos von der Partei MPLA, die aus der ehemaligen Befreiungsbewegung hervorging, in Angola. Die Regierung profitiert vom Ölreichtum, gilt als korrupt und geht repressiv gegen Oppositionelle vor. Im September dieses Jahres sollen Wahlen stattfinden. Bei einer Demonstration gegen die Politik der Regierung am 10. März, bei der die Teilnehmenden sofort auseinandergetrieben wurden, wurde der Oppositionspolitiker Filomeno Vieira Lopes von bewaffneten Milizen lebensgefährlich verletzt. Er kam zur Behandlung in ein Berliner Krankenhaus und ist inzwischen außer Lebensgefahr. Der Volkswissenschaftler ist Generalsekretär der angolanischen Oppositionspartei »Bloco Democrático« und Angestellter bei der staatlichen Mineralölfirma Sonangol. Mit der Jungle World sprach er über die Situation in Angola.

03.05.2012
Ausland Das umstrittene Waldgesetz in Brasilien

Wer braucht schon Wälder?

Brasiliens Parlament hat ein neues Waldgesetz verabschiedet. Die Agrarlobby siegt. Kritiker befürchten, dass die Abholzung des Regenwaldes legalisiert wird.

09.12.2010
Thema Der Krieg um Rio de Janeiro

Kein Samba in der Grünen Hölle

Die Kämpfe zwischen dem Staat und der Drogenmafia sind vorerst vorbei. In Rio de Janeiro halten Polizei und Militär durch massive Präsenz einen repressiven »Frieden« aufrecht – und durchsuchen und verwüsten Wohnungen in den Slums. Ein Spaziergang durch den Complexo do Ale­mão, das größte zusammenhängende Armenviertel Rios.

21.10.2010
Ausland Jesus wählt mit. Wahlkampf in Brasilien

Jesus wählt mit

Zweifel an ihrem Glauben haben Dilma Rousseff, der Präsidentschaftskandidatin der brasilianischen Arbeiterpartei, geschadet. Im Wahlkampf werden vor allem religiöse Themen debattiert.