Artikel von Clemens Nachtmann

Dossier Zum Tode des Komponisten Pierre Boulez

Mit der Rationalität ins Unbekannte gelangen

Wie Pierre Boulez Musik dachte.

Von mehr...
dschungel Die österreichische Musikgeschichte

Die wahre Weltsprache der Musik

Österreich und die musikalische Aufklärung.

Von mehr...
dschungel Zum Tod von Georg Kreisler

Wenn die Flussgazellen Mozart singen

Er war kein Engagierter, sondern ein Künstler. Ein Nachruf auf Georg Kreisler.

Von mehr...
dschungel

Der Langweiler als Denunziant

clemens nachtmann über Wolfgang Kraushaars Kritik an Johannes Agnoli

Von mehr...
Dossier

Klassenziel erreicht

Über den Rätekommunisten Willy Huhn und seine Lesart der Sozialfaschismusthese. Von Clemens Nachtmann

Von mehr...
Disko Zur Bedeutung der Aufklärung

Begierde des Rettens

Die moderne Barbarei ist das Produkt einer an sich selbst zugrunde gehenden Aufklärung. Sie zu verteidigen, ist die Bedingung jeder Kritik und Emanzipation.

Von mehr...
dschungel Sozialdemokratische Kulturpolitik

Denk ich an Dixieland

Die Berliner Kulturszene hat nun den Bürgermeister, den sie verdient.

Von mehr...
dschungel Berliner Musik-Biennale

Der Ruf der Saurier

Die neue Berliner Ökonomie opfert die radikale neue Musik. Die Biennale soll populärer werden.

Von mehr...
dschungel

Nie sollst du mich befragen

Wo hat der Komponist den Antisemitismus versteckt? Ein Plädoyer, bei Wagner etwas genauer hinzuhören

Von mehr...
dschungel

Wie es sich gehört

Radikal, auch ohne "-ismen" - Die achtziger Jahre auf der 17. musik-biennale in Berlin

Von mehr...