Artikel von Samuel Salzborn

17.03.2016
Thema Was der Erfolg der AfD mit der deutschen Geschichte zu tun hat

Die Mitte, ganz rechts

Der Erfolg der AfD und der Wunsch, rechtsextreme Positionen zu artikulieren, ohne Nazi genannt zu werden.

22.01.2015
Thema Gegenwärtiger Antisemitismus und Erinnerungsverweigerung

Die neue antisemitische Barbarei

Der Kampf gegen Antisemitismus muss darauf dringen, sich mit dem Schmerz der Erinnerung zu konfrontieren.

28.07.2011
Thema Eine Verteidigung der Studie »Antisemiten als Koalitionspartner?«

Wer schweigt, stimmt zu

Fast unisono hieß es aus der Linkspartei, die Studie »Antisemiten als Koalitionspartner?« sei unwissenschaftlich. Der Sozialwissenschaftler Samuel Salzborn, einer der beiden Autoren, antwortet in der ­Jungle World auf diese Kritik.

26.05.2011
Disko »Die Linke« wird ihr Problem nicht mehr los

Weltfremd, ignorant, dumm

Die Partei »Die Linke« wird ihr Antisemitismusproblem nicht mehr los, weil sie öffentlich nicht dagegen vorgehen will.

22.04.2010
Dossier Zur Politischen Theorie des Antisemitismus

Wahn der Homogenität

Zur Politischen Theorie des Antisemitismus. Eine Skizze.

11.02.2010
Thema Zum antisemitischen Gehalt von Ungeziefer-Metaphern

Ungeziefer muss vernichtet werden

Parasiten, Insekten, Krabbelgetier. Kleinlebewesen spielen in der politischen Symbolik eine große Rolle. Zum antisemitischen Gehalt von Ungeziefer-Metaphern.

25.09.2008
Dossier Die deutsche Annexion der Tschechoslowakei vor 70 Jahren und die Vertriebenen-Debatte

Mitleid mit uns selbst

Warum die Vertriebenen und diejenigen, die sich heutzutage für solche halten, ­obwohl sie nie vertrieben worden sind, bis heute den Unterschied zwischen Ursachen und Folgen nicht begreifen. Samuel Salzborn stellt anlässlich des 70. Jahrestages der deutschen Annexion der Tschechoslowakei Überlegungen zu den deutsch-tschechischen Beziehungen an.

05.04.2000
Antifa Landsmannschaft Ostpreußen trennt sich von ihrer Jugendorganisation

Schaufel abgeworfen

Die Landsmannschaft Ostpreußen trennt sich wegen neofaschistischer Umtriebe von ihrer Jugendorganisation - und gründet rasch eine neue, damit die Vertriebenen nicht aussterben.

12.01.2000
Ausland

Bis zum Kollaps

Als »Lokomotive« für die krisengeschüttelte Kaliningrader Sonderwirtschaftszone sollen ausgerechnet Luxuskarossen aus bayerischer Fertigung dienen.

22.09.1999
Inland Vertriebene kriegen mehr Geld

Deutsche Sparzwänge

<none>

28.07.1999
Ausland

Naumanns Rohrkrepierer

Autoritäten aus Estland, Litauen und Polen eilen den Vertriebenenverbänden zu Hilfe

16.06.1999
Ausland Deutsche im Ausland

Kompakter Wohnen

<none>

02.06.1999
Inland

Unerfüllte Mission

Friedensdienst: Beim Festakt im Berliner Dom lobte der Bund der Vertriebenen die gute Zusammenarbeit mit der rot-grünen Regierung

02.06.1999
Ausland

Deutsche Dominanz

Polnische Eltern kämpfen in Bierawa gegen die Schließung einer Schule und die Übermacht der Deutschen

26.05.1999
Inland

Das Herz schlägt weiter

Auf ihrer Jubiläums-Großveranstaltung darf sich die Sudetendeutsche Landsmannschaft freuen: Die Volkstumspolitik ist auf dem Vormarsch

17.02.1999
Inland

Euros für das Deutschtum

Die Berufsvertriebenen haben ihren Frieden mit der neuen Regierung gemacht. Kein Wunder: Sie bekommen künftig wesentlich mehr Geld als bisher

17.02.1999
Antifa

Deutsch-russisches Scharnier

Der Königsberger Express, "Stimme der Heimat" für Aussiedler, kämpft um seine Existenz

23.12.1998
Antifa

Erfindung eines Begriffes

Der Bund der Vertriebenen nutzt sein 40jähriges Verbandsjubiläum, um der Welt zu erklären, was eigentlich "Vertreibung" ist

25.11.1998
Inland

Von seinen Opfern lernen

Mit einer Sammelklage in den USA wollen die Sudetendeutschen Entschädigungszahlungen durchsetzen

04.11.1998
Antifa

Heimatstuben bleiben geöffnet

Rot-grüne Bundesregierung und die "Vertriebenenverbände". Einige Anmerkungen zu einem ungeklärten Verhältnis