Artikel von William Hiscott

01.11.2012
Thema Nach den Wahlen kommt das Sparen

Lahme Enten im Anflug

Nach wie vor blockieren sich Republikaner und Demokraten in den Haushalts- und Steuerfragen gegenseitig. Doch vermutlich wird es bald nach den Wahlen zu drastischen Einschnitten kommen.

30.08.2012
Thema Wahlkampf in den USA

Klassenkampf und Kulturkrieg

Trotz der anhaltenden Wirtschaftskrise hat Barack Obama gute Chancen, die Wahlen zu gewinnen. Die Republikaner haben ihm unfreiwillig so manchen Gefallen erwiesen.

05.07.2012
Ausland Das Oberste Gericht der USA erklärte Obamas Gesundheitsreform für verfassungskonform

Nicht der richtige Richter

Zur Empörung der Republikaner hat das Oberste Gericht der USA mit der Stimme eines Konservativen die Gesundheitsreform Präsident Barack Obamas grundsätzlich gebilligt.

05.04.2012
Ausland Die Rassismusdebatte in den USA nach der Erschießung eines schwarzen Jugendlichen

Walking while black

Den tödlichen Schuss auf einen schwarzen Jugendlichen in Florida wertete die örtliche Polizei ohne Prüfung der Fakten als Notwehr. Der Fall löste Proteste und Debatten über den Rassismus in den USA aus.

15.03.2012
Ausland Die US-Republikaner im Wahlkampf

Werben um die Wutbürger

Mitt Romney gilt in den USA als Favorit für die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner, doch seine Konkurrenten wollen nicht aufgeben.

08.12.2011
Thema Schuldenkrise in den USA

Tax the Rich

Ohne offen darüber zu reden, haben Demokraten und Republikaner eine Kürzung des Militäretats beschlossen. Eine weitere Zusammenarbeit in Budgetfragen ist jedoch nicht zu erwarten. Welche Politik sich durchsetzt, wird auch von der Entwicklung der »Occupy«-Bewegung abhängen.

28.07.2011
Ausland Der Streit um die Staatsschulden in den USA

Tee trinken bis zum Bankrott

In den USA widersetzen sich rechte Republikaner der Erhöhung der Schuldenobergrenze, linke Demokraten hingegen protestieren gegen die vorgesehene Kürzung der Sozialausgaben.

30.06.2011
Ausland Die gescheiterte Sammelklage wegen Geschlechterdiskriminierung gegen Walmart

Diskriminierung ist Ansichtssache

Eine der größten Sammelklagen in der US-amerikanischen Geschichte wurde vom Obersten Gerichtshof abgewiesen. Arbeitnehmerinnen hatten gemeinsam gegen die weltweit größte Handelskette Walmart wegen Geschlechterdiskriminierung am Arbeitsplatz geklagt. Für Frauen in den USA dürfte es nach diesem Urteil schwieriger werden, gegen ihren Arbeitgeber juristisch vorzugehen.

28.04.2011
Ausland Die US-amerikanische Atompolitik. Teil 6 einer Serie über die internationalen Atomdebatten

Reactors we can believe in

Weiterhin hält US-Präsident Barack Obama die Atomkraft für eine »saubere Energiequelle«. Doch die Anti-AKW-Bewegung wird stärker. Teil 6 einer Serie über die internationalen Debatten zum Thema Atompolitik.

14.04.2011
Ausland Der Streit über das Haushaltsdefizit in den USA

Nur am Tee wird nicht gespart

Fast hätte der Streit über das Haushaltsdefizit in den USA zum shutdown, zur vorübergehenden Schließung der meisten Behörden, geführt. Der Konflikt dauert an, im Mai könnte die Regierung zahlungs­unfähig werden.

03.03.2011
Ausland Gewerkschaftsproteste in Wisconsin

Koch mag keinen Käse

Die republikanische Regierung des US-Bundesstaats Wisconsin will die Gehälter im öffentlichen Dienst kürzen und die Rechte der Gewerkschaften einschränken. Gegen diese Pläne demonstrieren Zehntausende.

17.02.2011
Thema Die Haltung der USA zur Revolte in Ägypten

Die zweifelhaften Freunde der USA

Obamas Versuch, weder den alten Partner Mubarak noch die junge Demokratiebewegung zu verprellen, handelte ihm international Kritik ein. In den USA wurde er dafür allerdings sogar von vielen Republikanern gelobt. Ein Teil der US-Opposition hielt dagegen bis zuletzt zu Mubarak.

20.01.2011
Ausland Die Debatte in den USA nach dem Massaker von Tucson

Der souveräne Bürger liebt große Waffen

Der Attentäter von Tucson war ein Anhänger rechtsextremer Ideologien. Statt die möglichen politischen Hintergründe seiner Tat genauer zu beleuchten, wird in der US-amerikanischen Debatte über den politischen Umgangston gestritten.

16.12.2010
Ausland Proteste gegen Obamas Steuerpolitik

Verhandeln mit den Geiselnehmern

US-Präsident Barack Obama hat einen Kompromiss mit den Republikanern ausgehandelt, der die unter Bush fortgesetzten Steuererleichterungen für die reichsten Amerikaner verlängert. Die Proteste linker Demokraten sind heftiger denn je.

11.11.2010
Ausland Die Pläne der US-Republikaner nach dem Sieg bei den Kongresswahlen

Planlos, aber entschlossen

Die bei den Kongresswahlen siegreichen Republikaner haben angekündigt, Präsident Barack Obama so viele Probleme wie möglich zu bereiten.

28.10.2010
Thema Amerika vor den Kongresswahlen

Grün ist die Hoffnung

Bei den Kongresswahlen am 2. November werden Erfolge der Republikaner erwartet. Dass im Westen des Landes auch über die Legalisierung von Marihuana abgestimmt wird, könnte jedoch den Demokraten nützen.

16.09.2010
Ausland Über die antiislamische Stimmung in den USA

Bush wusste es besser

Die öffentliche Koranverbrennung wurde abgesagt, doch breitet sich in den USA eine von rechten Republikanern geschürte antiislamische Stimmung aus.

02.09.2010
Ausland Krise und soziale Lage in den USA

Alle hoffen auf Big Ben

Die Arbeitslosenrate in den USA ist hoch, immer mehr Amerikaner können ihre Schulden nicht bezahlen. Neue Konjunkturprogramme aber sind nicht geplant.

22.07.2010
Ausland Reform der Bankenregulierung in den USA

Regulieren statt kollabieren

Das Gesetz zur Regulierung des US-Finanzsektors wurde vom Senat verabschiedet. Doch politisch profitieren kann Präsident Barack Obama von der Reform nicht.

24.06.2010
Ausland Hintergründe im Fall Deepwater Horizon

Unter dem Erdöl liegt der Strand

Auf Druck der US-Regierung hat BP zugesagt, 20 Milliarden Dollar in einen Entschädigungsfonds einzuzahlen. Der Aktienkurs des Unternehmens stabilisierte sich, und Präsident Barack Obama kann hoffen, dass die Kritik an seinem Krisenmanagement nachlässt.