Was Sozialismus in den USA bedeutet

Sozialisten mit Hipsterbrillen

Seite 4 – Solidarität mit Kuba

Unter anderem beschließen die Delegierten, einen sozialistischen Green New Deal zum Arbeitsschwerpunkt der Gesamtorganisation zu machen. Über 40 Ortsgruppen arbeiten bereits daran. Auch mehrere Resolutionen zum Thema Mieterprotest zeigen einen Schwerpunkt, den etwa 40 Prozent der Ortsgruppen setzen. Mit überwältigender Mehrheit verabschieden die Delegierten eine Resolution, in Zukunft Kinder­betreuung bei DSA-Ortsgruppentreffen bereitzustellen, um Eltern die Teilnahme zu ermöglichen. Auch als Gesamtorganisation setzen sich die DSA für eine kostenlose öffentliche Vorschulkinder­betreuung und bezahlte Elternzeit ein.

Anzeige

Eher symbolisch sind Resolutionen, die klarstellen, dass die Organisation ­offene Grenzen und eine Entkriminalisierung von Sexarbeit unterstützt, auch Anträge zur Solidarität mit Kuba gehen leicht durch. Nachdem bereits auf der Convention 2017 die Solidarität mit der antiisraelischen BDS-Bewegung erklärt wurde, stimmte man nun für die Einrichtung einer Arbeitsgruppe zum Thema.

Am Ende des Kongresses erhält Kamau wieder das Wort. Er ermuntert die nach drei Tagen erschöpften Delegierten: »Wir praktizieren hier demokratischen Sozialismus, auch wenn es manchmal mühsam ist.« In seiner Schluss­rede fragt er schelmisch, wer das teilweise nervenaufreibende Kämpfen um Anträge und prozedurale Argumente genossen habe. »Dafür müsst ihr nicht zwei Jahre warten, das könnt ihr jede Woche bei Stadtratssitzungen ­haben. Lasst euch für politische Ämter aufstellen, vor allem aber: Fahrt nach Hause und setzt die Beschlüsse in praktische Politik um, die das Leben von Menschen verbessert.«