Artikel von Roger Behrens

21.09.2017
dschungel Unser Autor hat die Ausstellung zum ersten Band von Marx’ »Das Kapital« im Hamburger Museum der Arbeit besucht

Alles andere als ein toter Hund

22.06.2017
dschungel Fidget Spinner: Warum?

Vergeude deine Jugend

Die Botschaft der Fidget Spinners: über den neuesten Dreh, sinnlos Lebenszeit zu verbringen.

05.01.2017
Thema Fleisch bedeutet Begehren

Fleisch und Stein

Ist eine »kritische Theorie des Fleisches« überhaupt möglich? Ihre Spuren reichen bis in die zwanziger Jahre zurück.

05.01.2017
dschungel Die Ausstellung »This Was Tomorrow«

Reklame für die Gegenwart

Was war es nur, das das Leben so angenehm machte? Das Kunst­museum Wolfsburg inszeniert die Anfänge und die Hochzeit von Pop Art und Popkultur im London der fünfziger und sechziger Jahre.

27.10.2016
dschungel Der AfD-Hausphilosoph Marc Jongen ist ein politischer Brandstifter

Kritik der zynischen Vernunft

Ein Mann ohne Eigenschaften – der Volks- und Familienphilosoph Marc Jongen.

13.10.2016
dschungel das Leben der Schlümpfe

Stolz und Vorteil

Mutmaßungen über die Schlümpfe.

29.09.2016
dschungel Das neue Album von Schwabinggrad Ballett

Korrekte Kunst

Das Hamburger Schwabinggrad Ballett arbeitet mit den Lampedusa-Aktivisten von Arrivati zusammen. Mit ihrem Album machen sie deutlich: Wir nehmen uns die Erde zurück!

29.09.2016
Thema Eine kleine Kulturgeschichte der Gotteslästerung

Blasphemie und Terror

Über die Freiheit und Frechheit des Lästerns. Eine kleine Kulturgeschichte der Blasphemie.

15.09.2016
dschungel 50 Jahre »Star Trek«

In den unendlichen Weiten des Fernsehweltraums

50 Jahre unterwegs im »Star Trek«-Universum.

02.06.2016
Thema Von Bauhaus zu Billy. Eine Kulturgeschichte des Möbeldesigns

Die Dialektik des Wohnens

Kann man eigentlich überhaupt noch wohnen? Über Einrichtung und Ausrichtung, eine Kulturgeschichte des Möbeldesigns.

03.05.2016
dschungel Der Charme der Plattenarchitektur

Zurück zum Beton

Der Architekt und Verleger Philipp Meuser hat ein nicht nur unter bauhistorischen Gesichtspunkten einzigartiges Kompendium vorgelegt: Seine Monumentalstudie »Die Ästhetik der Platte« liest sich durchweg als interessantes Plädoyer, trotz aller Widrig­keiten die Errungenschaften der realsozialistischen Großbau­programme anzuerkennen und sie für heute drängende soziale Planungsfragen zu überdenken. Eine Rettung des Plattenbaus, auch in ästhetischer Hinsicht.

10.03.2016
Thema Über Geld und Glück

Die Imaginationen des Bargelds

Mit dem Bargeld wird auch die Illustration seines Fetischcharakters verschwinden.

23.12.2015
Thema Die linke Utopie der Abschaffung von Grenzen

Die Linke und ihre Grenzen

Von Marx bis M.I.A. Eine pop-philoso­phische Geschichte der linken Utopie von der Abschaffung nationaler Grenzen.

26.11.2015
dschungel Die Reaktion im Internet auf die Anschläge von Paris

Pixelfahne auf Halbmast

Nach den Anschlägen in Paris bekundeten Ebay, Amazon, Google und Co. ihr Mitgefühl als Corporate Identity.roger behrens

04.06.2015
dschungel Das Gedankenkonstrukt Münkler-Watch

Unbehagen in der Bewusstseinsindustrie

Ein Berliner Professor wird kritisiert und die halbe Republik interessiert sich dafür. Was hat es mit dem Gedankenkonstrukt Münkler-Watch auf sich?

30.04.2015
dschungel Nachruf auf den Philosophen Hermann Schweppenhäuser

Der radikale Aufklärer

Am 8. April ist der Philosoph Hermann Schweppenhäuser gestorben.

19.03.2015
Thema Wissenschaft als soziales Verhältnis

Die hysterische Risikogesellschaft

Die Debatte um die Masernimpfung hat gezeigt, dass die Gesellschaft grundsätzlich nicht bereit ist, Wissenschaft als soziales Verhältnis zu reflektieren.

16.10.2014
dschungel Der Streit um die Kunstaktion »Wanna Play?« in Berlin

Auf Datenwolke sieben

Nur auf die Algorithmen ist noch Verlass. Dries Verhoevens Kunstaktion »Wanna Play?« und das Vertrauen in die Versprechen der Digitalwirtschaft.

14.08.2014
Thema Die Kulturgeschichte des Badens

Baden gehen

Thermen, Strände, Pools und Freibäder. Immer schon haben Menschen sich im und am Wasser ihrer selbst versichert. Ein Wellenritt durch die Kulturgeschichte des Reinigens, Schwimmens und Planschens.

03.07.2014
dschungel Kritische Theorie in Brasilien

Jenseits von Ordnung und Fortschritt

Die weltweit interessantesten Veranstaltungen zur Kritischen Theorie finden nicht selten in Brasilien statt. Hier wird schon lange lebhaft über Adorno, Horkheimer und Marcuse debattiert.