Artikel von Sven Sakowitz

09.11.2017
dschungel Der Animationsfilm Film »Teheran Tabu« zeigt die alltäglichen Abgründe der »Islamischen Republik«

Stadt der Verbote

Der Animationsfilm »Teheran Tabu« erzählt vom repressiven Alltag im Iran.

24.08.2017
dschungel Neue Alben von Johnny Mauser und Captain Gips

Tanz mit dem schwarzen Hund

Johnny Mauser und Captain Gips legen neue Soloalben vor. Diese sind persönlicher und differenzierter als das, was man gemeinhin unter Zeckenrap versteht.

19.01.2017
dschungel Der Dokumentarfilm »Where to, miss?« erzählt die Geschichte einer durchsetzungs­willigen Frau

Jeans statt Sari

Der Dokumentarfilm »Where to, Miss?« erzählt von einer jungen Frau, die in Delhi als Taxifahrerin arbeiten möchte – und sich gegen die Männer in ihrer Familie durchsetzen muss.

28.07.2016
dschungel Popbands aus Tel Aviv in Hannover

Neue Tel Aviver Welle

Eine Konzertreihe in Hannover stellt in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Ahlem junge Popbands aus Tel Aviv vor.

21.01.2016
Sport Die Dokumentation »Brevet«

Halluzinationen auf der Langstrecke

Die gelungene Dokumentation »Brevet« begleitet drei ambitionierte Hobby-Radfahrer auf der berühmten Route Paris-Brest-Paris.

05.11.2015
dschungel Yascha Mounks Autobiographie »Echt, du bist Jude?«

Aber hier leben, nein danke

Allein unter Philosemiten: In seinem Buch »Echt, du bist Jude?« erzählt Yascha Mounk von wohlwollenden Deutschen,die ihn als Exoten behandeln.

28.05.2015
dschungel Rocko Schamonis neues Album »Die Vergessenen«

Perlen für den Markt des Schwachsinns

Rocko Schamoni fordert eine Qualitätsoffensive im Pop. Für sein Album »Die Vergessenen« hat der Musiker verschollene Songs der deutschen Musikgeschichte neu eingespielt.

12.03.2015
dschungel Über »Wir vergessen nicht, wir gehen tanzen. Israelische und deutsche Autoren schreiben über das andere Land«

Koscherer Merlot

In dem Sammelband »Wir vergessen nicht, wir gehen tanzen« schreiben israelische und deutsche Autoren über das jeweils andere Land.

12.03.2015
dschungel Ruth Achlama im Gespräch über israelische Literatur in Deutschland

»Bücher bieten einen Einblick in die Seele des Landes«

Sie sorgt dafür, dass israelische Schriftsteller auf Deutsch gelesen werden können – ein Gespräch mit der in Israel lebenden Übersetzerin Ruth Achlama.

05.03.2015
dschungel Der Dokumentarfilm »Willkommen auf Deutsch«

Gewisse männliche Bedürfnisse

Der Dokumentarfilm »Willkommen auf Deutsch« zeigt, wie die Menschen in zwei Dörfern Niedersachsens auf die Ankunft von Asylbewerbern reagieren.

08.05.2014
dschungel Das neue Album der Band Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Sommerhits für eine bessere Welt

In ihrem Album »Alle Ampeln auf Gelb!« erzählt die Hamburger Band Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen von komischen Käuzen, furchtbarer Musik und einem schönen Ort mitten in der Stadt.

20.02.2014
Sport In Hamburg wird der ­Altonaer Bicycle Club neu gegründet

Ein Radverein wird neu erfunden

In Hamburg haben historisch interessierte Fahrradenthusiasten den Altonaer Bicycle-Club von 1869/80 wiedergegründet.

16.01.2014
dschungel Andreas Dorau wird 50

Schon wieder Ärger mit der Unsterblichkeit

Andreas Dorau wird 50. Für die Produktion seines neuen Albums »Aus der Bibliotheque« benötigte er echte Gentlemen, einen guten Anwalt und einen
gültigen Bibliotheksausweis.

12.12.2013
dschungel Basketball und Sozialarbeit in Hamburg

Profis im Problemviertel

Der ehemalige Basketball-Nationalspieler Marvin Willoughby plant mit den Hamburg Towers eine Verbindung aus Bundesliga-Basketball und Sozialarbeit.

05.09.2013
dschungel Der israelische Film »The Congress«

Digital ist schlechter

Irrer Trip und Diskussion über die Zukunft des Kinos: In »The Congress« holt der israelische Regisseur Ari Folman zum Rundumschlag aus.

11.07.2013
dschungel Die Graphic Novel »Jerusalem: A Family Portrait«

Ein veritabler Schubladenfund

Er kann »Dirty Dancing 2« und von der Staatsgründung Israels erzählen: Der amerikanische Filmemacher Boaz Yakin verarbeitet in der Graphic Novel »Jerusalem: A Family Portrait« die Erinnerungen seines Vaters.

20.12.2012
dschungel Tuvia Tenenboms Buch »Allein unter Deutschen«

Doch nicht so lustig

Für sein Buch »Allein unter Deutschen« reiste der New Yorker Journalist Tuvia Tenenbom durch Deutschland und war entsetzt vom Antisemitismus.

10.05.2012
dschungel Zur Auflösung der Band »Superpunk«

Alles wird bereut

Sie haben es nie in die Charts geschafft, ihre Verliererhymnen sind legendär: Nach 15 Jahren Schepper-Soul mit wunderbaren Texten löst sich die Band Superpunk auf.

22.03.2012
dschungel Über Fake-Trailer

Schinkenbomben auf Bin Laden

Gefakte Trailer gibt es im Internet wie Sand am Meer. Sie sind nicht nur ein Vergnügen für Nerds, sondern dienen auch als Referenz für Jungfilmer.

18.08.2011
dschungel Über Sarah Gliddens Comicband »Israel verstehen«

Sandalenkauf im Unrechtsstaat

In ihrem Comic »Israel verstehen – in 60 Tagen oder weniger« schildert die junge US-Amerikanerin Sarah Glidden, wie sie auf einer Israelreise ihre antizionistische Haltung aufgeben musste.