Von Tunis nach Teheran

Während Erdoğan mal wieder einen Kurswechsel andeutet und erklärt, die Zukunft der Türkei liege in Europa, meldet sich die Mafia zurück in der Politik, was an die 1990er Jahre denken lässt.

 

e
Erdogan und Bahceli vor einem Jahr, Quelle: Youtube

 

d
Bild: Kirkuk Now

 

Auch in Irakisch-Kurdistan verschlechtert sich die Lage stetig, nun gehen Lehrerinnen und Lehrer auf die Straße und auf sie wurde offenbar scharf geschossen:

Wer auch immer das Attentat ausführte: Er hat damit nicht nur Israel, sondern der ganzen Region und der Welt einen Dienst erwiesen.

 

i
Bildquelle: The Iran Project

 

a
Einige der toten Demonstranten von 2019, Bild: Iran Human Right Monitor

 

Die zwar widerspruchsvollen, aber letzten Endes doch guten Beziehungen Erdoğan zu US-Präsident Trump haben die Türkei bislang vor Sanktionen bewahrt. Das könnte sich unter dem neuen Präsidenten ändern.

 

b
Bild: Anadolu

 

w
Quelle: Women's Alliance of Iran

 

Heute, am 25. 11, findet weltweit Aktionen gegen jede Form häuslicher Gewalt statt. Der Iran Human Right Monitor erinnert deshalb daran, dass im Iran Gewalt gegen Frauen rechtlich verankert ist:

In Ankara scheint sich nach dem erzwungenen Rücktritt von Erdogans Schwiegersohn die Krise auszuweiten: Bülent Arınç ist in der AKP ein Schwergewicht.

j

 

Liebe Jana (22) aus Kassel,

Teheran hat Uran bis zu einer Reinheit von 4,5 Prozent angereichert, höher als die nach dem Atomdeal von 2015 erlaubten 3,67 Prozent.

Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) sagte am Mittwoch, der Iran verstoße immer noch gegen den Atomdeal von 2015, indem er seinen Vorrat an schwach angereichertem Uran weiter erhöht.

Wenn ich mir die Bilder dieser Demos anschaue, dann erinnern sie mich weit mehr an diese ganzen Friedenskundgebungen der 80er Jahre, die „Schröder-halt-durch“ Mobilisierungen gegen den Irakkrieg und die dazwischenliegenden Ostermärsche, als an irgendwelche Faschistenaufmärsche.

Tod oder Exil: Vor dieser Wahl standen osmanische Schwiegersöhne – auch Damat genannt – einst, denen zwar der Aufstieg in hohe Positionen gelang, deren Abgang im Konkurrenzkampf mit den Söhnen des Sultans um die Thronfolge jedoch meist fatal endete.

 

v
Quelle: Haberler

 

Während die Taliban auf Donald Trumps Sieg hofften, setzte die Islamische Republik auf Joe Biden. Momentan sieht es so aus, als würden trotzdem beide vom Wahlausgang profitieren.

 

d
"Friedens-"verhandlungen in Doha, Bild: Theran Times

 

Israel reportedly bombed Iranian targets in Syria early Wednesday morning.

Syria's state-run news agency SANA reported that Syrian air defenses “confronted an Israeli aerial aggression in the southern region and downed a number of missiles.” The missiles came from the Israeli-controlled Golan Heights and targeted southern Syria, causing damage and leading to three soldiers’ deaths and the injury of another soldier, according to SANA.

Neben geopolitischen Differenzen zwischen den beiden Ländern weiß Erdogan nur zu gut Bescheid, dass der ihm verhasste türkische Laizismus den französischen zum Vorbild genommen hat.

 

f

Bild: Karikatur von Maarten Wolterink