Artikel von Ansgar Martins

Eurythmie, Rudolf Steiner
Ausland Streit bei den letzten Anthroposophen in der Schweiz

Der letzte Kampf der Anthroposophen

Derzeit streiten Anthroposophen in der Schweiz um das politische Erbe der esoterischen Glaubensgemeinschaft. In Basel versuchen Steiner-Anhänger, sich mit Verschwörungsprominenz zu schmücken. Von mehr...
d12#46
dschungel Eine Kritik der Luther-Kritik

Alles in Luther?

Die antideutsche Kritik an dem Theologen aus Wittenberg begeht drei große Fehler: Sie überhöht seine religionsgeschichtliche Bedeutung, schwächt damit die Kritik am Protestantismus und kommt nur selten ohne eine Idealisierung des Katholizismus aus. Von mehr...
dschungel Zum 50. Todestags von Siegfried Kracauer

Das stumme Plädoyer der Toten

Siegfried Kracauers Überlegungen zum Antisemitismus. Zum 50. Todestag des Feuilletonisten und Filmtheoretikers am 26. November.

Von mehr...
Thema Anthroposophen wittern dunkle Mächte

Ein kosmisches Komplott

Seit einem Jahrhundert glauben Anthroposophen an eine übersinnlich gelenkte Verschwörung gegen das spirituelle Deutschland. Die Geister der Finsternis sollen dafür die Verantwortung tragen. Egal ob Masern, Juden oder TTIP – die ­dämonische Bedrohung lauert überall. Von mehr...
dschungel Der Briefwechsel zwischen Theodor W. Adorno und Gershom Scholem

Ein deutsch-jüdisches Gespräch

Die Korrespondenz zwischen Theodor W. Adorno und Gershom Scholem zeigt den Austausch zweier sehr verschiedener Denker.

Von mehr...