Artikel von David Schwarz

Thema Die »Occupy«-Proteste in New York

99 Prozent Nabelschau

In vielen Städten der USA werden die »Occupy«-Camps teilweise brutal von der Polizei geräumt. Dass die politische Debatte innerhalb der Bewegung derzeit nicht vorankommt, liegt aber nicht nur an der staatlichen Repression.

Von mehr...
Thema Die Protestbewegung in den USA

»I want my fucking money back!«

Von »Occupy Wall Street« zu »Occupy Everything«. Spätestens nach dem globalen Aktionstag am 15. Oktober ist die Occupy-Bewegung zu einem internationalen Label geworden. Den überwiegend aus der Mittelschicht kommenden Anhängerinnen und Anhängern geht es allerdings vor allem um innenpolitische Fragen.

Von mehr...
Ausland Über die indische Atompolitik. Teil 3 einer Serie über die internationalen Atomdebatten

Indien spaltet weiter

Die indische Regierung sieht keinen Grund, die Pläne für den Ausbau der Atomenergie zu überdenken. Eine politisch bedeutsame Anti-AKW-Bewegung existiert in Indien nicht. Teil 3 einer Serie über die internationalen Debatten zum Thema Atompolitik.

Von mehr...
Ausland In Uganda wurde ein bekannter LGBT-Aktivist ermordet 

Tödlicher Schwulenhass

Der bekannteste LGBT-Aktivist Ugandas, David Kato, wurde ermordet. Seit er offen gleiche Rechte für Homosexuelle und Transgender-Personen forderte, wurde er wiederholt bedroht, diffamiert und angegriffen.

Von mehr...
Ausland In Uganda wurde ein bekannter LGBT-Aktivist ermordet 

Tödlicher Schwulenhass

Der bekannteste LGBT-Aktivist Ugandas, David Kato, wurde ermordet. Seit er offen gleiche Rechte für Homosexuelle und Transgender-Personen forderte, wurde er wiederholt bedroht, diffamiert und angegriffen.

Von mehr...
Inland Spitzelskandal in der Heidelberger Linken

»Simon von der Polizei«

Die Enttarnung eines verdeckten Ermittlers in der Heidelberger linken Szene ist peinlich für die baden-württembergischen Behörden. Die Opposition und betroffene Gruppen fordern mittlerweile eine restlose Aufklärung des Falls.

Von mehr...
Ausland Völkermordvorwürfe gegen Ruandas Präsidenten Paul Kagame

Wissen, was zu tun ist

Ein Bericht der Uno beschuldigt den ruandischen Präsidenten Paul Kagame des Völkermords. Diese Bewertung ist umstritten.

Von mehr...
Ausland Wahlkampf in Ruanda

Der Präsident lässt die Straßen fegen

Im Wahlkampf lässt sich der ruandische Präsident Paul Kagame von jubelnden Massen feiern. Doch sein Regime ist repressiv, und die gesellschaftlichen Spannungen wachsen.

Von mehr...
Reportage Eine Begegnung mit einem indischen Dalit-Aktivisten

Immer nach unten treten

In Indien ist das Kastenwesen seit 1950 abgeschafft. Trotzdem ist es nach wie vor in der Gesellschaft allgegenwärtig. Sogenannte Unberührbare und indigene Gruppen werden systematisch diskriminiert und ausgebeutet. Nicht einmal das elementare Recht auf Nahrung wird garantiert. Das wollen NGO durch Lobbyarbeit ändern.

Von mehr...