Artikel von Jan-Niklas Jäger

Alan Sparhawk und Mimi Parker
dschungel Die Slowcore-Band Low und ihr neues Album »Hey What«

Mit voller Kraft auf die Bremse

Auf »Hey What« verdeutlicht die aus Minnesota stammende Indie-Band Low einmal mehr, wie nah sich Stille und Lärm sein können. Von mehr...
Bloody Valentine
dschungel Die Alben von My Bloody Valentine werden neu aufgelegt

Über den Stühlen

Ende Mai werden die Platten der Shoegaze-Pioniere My Bloody Valentine neu aufgelegt, die die Musik der Neunziger stark prägten. Die radikalen Ästheten und ihre Noise-Experimente scheinen nicht ganz in die heutige Zeit zu passen, in der sich im Pop vieles um den Inhalt und weniger um die Form dreht. Von Jan-Niklas Jäger Von mehr...
Ramones
dschungel Eine Erinnerung an Joey Ramone, den Rockstar, dem ein Leben in der Psychiatrie vorher­gesagt worden war

Wie aus Jeffrey Joey wurde

Vor 20 Jahren starb Jeffrey Hyman, besser bekannt als Joey Ramone. Die Geschichte der Ramones, deren simpel gespielter Punk Musikgeschichte schrieb, ist oft erzählt worden. Die ihres Frontmanns, dem ein Leben in einer psychiatrischen Anstalt vorhergesagt worden war, kommt dabei oft zu kurz. Von mehr...
Billie Eilish mit ihrem Bruder Finneas O’Connell
dschungel Der Dokumentarfilm »­Billie Eilish: The World’s a Little Blurry«

Der Dämonen Herrin werden

Der Regisseur R. J. Cutler begleitete Billie Eilish während der Aufnahmen zu ihrem Debütalbum »When We All Fall Asleep, Where Do We Go?« mit der Kamera. Herausgekommen ist ein Film, der das ganz normale Leben hinter der artifiziellen Popfigur zeigt. Von mehr...
Jessie Ware bei einem Auftritt 2017
dschungel Die Erbin von Donna Summer: Jessie Ware

Vergangenheit als Zukunft

Auf ihrem neuen Album »What’s Your Pleasure?« knüpft Jessie Ware da an, wo Donna Summer einst aufhörte. Von mehr...
dschungel Wieso Tina Fey einige Folgen ihrer Serie »30 Rock« aus den Programmen nehmen ließ

Scheinheiliger Gesinnungswandel

Tina Fey hat bewirkt, dass mehrere Episoden der von ihr konzipierten Comedy-Serie »30 Rock« nicht mehr ausgestrahlt werden, weil in ihnen Blackface zu sehen ist. Streaming-Dienste nehmen aus demselben Grund Folgen von Comedy-Serien aus ihrem Programm, ohne aber auf deren konkreten Inhalt zu achten. Auch intelligente Kommentare zum Rassismus in den USA werden zensiert. Von mehr...
dschungel Die musikalischen Konzepte von The Magnetic Fields

Viele schnelle Nummern

Die meisten Songs auf dem neuen Konzeptalbum von The Magnetic Fields dauern nicht länger als zwei Minuten. Von mehr...
dschungel »Have We Met«, das neue Album von Destroyer

Vom wegweisenden Glitzern im Dunkel

Auf seinem zwölften Album unter seinem Künstlernamen Destroyer vereint der Kanadier Dan Bejar den Crooner und den Dichter in sich.

Platte Buch Von mehr...
dschungel Das ungewöhnliche Leben des Rockmusikers Alex Chilton

A Man Called Destruction

Vor zehn Jahren starb der amerikanische Antipopstar Alex Chilton. Von mehr...
dschungel Caroline Polacheks Soloalbum »Pang«

Im Strudel der Zeiten

Auf ihrem ersten unter ihrem Namen veröffentlichten Soloalbum vermischt Caroline Polachek Vergangenheit und Zukunft zu einer alternativen Gegenwart. Von mehr...