Artikel von Andreas Benl

13.10.2016
Ausland Sigmar Gabriel im Iran

Prinzip Kollaboration

Der zweite Besuch des deutschen Wirtschaftsministers Sigmar Gabriel im Iran verdeutlichte, dass mit ernstgemeinter Kritik der deutschen Regierung am antisemitischen Regime nicht zu rechnen ist. Auch wenn die Reise nicht endete wie geplant.

07.01.2016
Thema Der Iran erntet Verständnis

Religionskrieg vs. Freiheitskampf

Nach den Hinrichtungen in Saudi-Arabien zeigt der Westen Verständnis für die Reaktion des Iran.

03.12.2015
Thema Wie das iranische Regime auf internationaler Ebene gestärkt wird

Comeback der Mullahs

Trotz zahlreicher militärischer und politischer Rückschläge zeigt sich das iranische Regime nach Abschluss des Atomdeals selbstbewusst. Der Grund ist die derzeitige Aufwertung des Landes durch Deutschland und Europa. Auch die Anschläge in Paris und der Krieg in Syrien haben zu neuen Allianzen geführt, bei denen der Iran eine Rolle spielt.

30.07.2015
Ausland Mehr Hinrichtungen im Iran

Die Terrorwelle

In der Islamischen Republik Iran steigt die Zahl der Hinrichtungen.

06.02.2014
Inland Der Besuch des iranischen Außenministers

Antisemit in Nadelstreifen

Hierzulande gilt der iranische Außenminister als weltoffen und sympathisch. Doch trotz einiger Lippenbekenntnisse während seines Besuchs in Deutschland sind seine Ziele klar.

11.04.2013
Inland Der Umgang der Bundesregierung mit iranischen Exiloppositionellen

Sondergesandter der Herrschenden

Iranische Exiloppositionelle leben gefährlich im Irak. Deutsche Diplomaten und die Bundesregierung verschlimmern ihre Lage noch.

21.04.2011
Ausland Die irakische Armee greift ein Flüchtlingscamp der Volksmujahedin an

Die späte Rache des Rechtsgelehrten

Die irakische Armee hat ein Flüchtlingslager der iranischen Volksmujahedin überfallen. Dies war bereits der zweite Angriff.

30.11.2005
Dossier

Alles vermengt

Das Empire, die Multitude und die Biopolitik. Von Andreas Benl

27.08.2003
Thema

Transformation des gut Gemeinten

Die Wehrmachtsausstellung ist angekommen. Und zwar in Peenemünde,
wo die Nazis die V2 bauen ließen. Statt den Verbrechen der Deutschen widmen sichdie Ausstellungsmacher inzwischen dem deutschen Opfer. von andreas benl

30.04.2003
Inland

Eine Lobby fürs Gemeinwohl

Am liebsten würden sich die Gewerkschaften mit der Bundesregierung versöhnen. Der Konsens ist greifbar nahe, aber die Schaukämpfe sollen sie noch gefügiger machen. von andreas benl

04.09.2002
dschungel Diskussion über »Empire«

Ein Reich komme

»Empire« befriedigt das Bedürfnis nach linker Welterklärung, erklärt aber wenig.

05.05.1999
Thema

»Mut zum Anti-Amerikanismus«

Linke Kriegsgegner und -befürworter zeigen patriotische Reflexe.

27.01.1999
dschungel

Bei sich geblieben

"Vom realen Universalismus des Kapitalverhältnisses zum multikulturalistischen "Tugendterror" des Westens: Frank Böckelmanns Schrift "Über Marx und Adorno. Schwierigkeiten der spätmarxistischen Theorie

17.06.1998
Thema

»Brücken zwischen Ost und West bauen«

Der "Geist von 1989": Die Veranstalter der Berliner Demo für eine andere Politik fordern nationale Verantwortung

26.02.1998
Thema

Roter Teppich für Jünger

Gegner und Fans sind sich einig. Die Planstelle "Nationaldichter" kann endlich besetzt werden

12.02.1998
Disko

Ne travaillez jamais!

Arm aber glücklich: Die halbe Kritik an der Arbeit führt in den Kommunitarismus.