Artikel von Martin Kröger

23.04.2009
Inland Berlin erwartet Krawalle am 1. Mai

Auf Krawall gebürstet

Wenn es am 1. Mai doch keine »schweren Krawalle« gibt, dürfte die Berliner Boulevardpresse enttäuscht sein. Tatsächlich gibt es keine Zeichen dafür, dass die linksradikale Szene angesichts der Krise wesentlich stärker geworden ist.

03.01.2008
Inland

Weder Freund noch Helfer

Am 7. Januar jährt sich zum dritten Mal der Todestag von Oury Jalloh, der in einer Dessauer Gefängniszelle verbrannte. In den vergangenen Jahren kamen in Sachsen-Anhalt etliche Polizeiskandale hinzu. Ein Untersuchungsausschuss soll für Aufklärung sorgen. von martin kröger

30.08.2007
Inland

Handy vergessen, trotzdem frei

Der beschuldigte Stadtsoziologe Andrej H. ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Die Bundesanwaltschaft (BAW) hält jedoch den Vorwurf, er sei Mitglied der »Militanten Gruppe«, aufrecht.
Von Martin Kröger

23.08.2007
Inland

Erlebnisorientierte Fahrgäste

Einmal täglich wird in Berlin ein Busfahrer körperlich angegriffen. Die Zahlen sind angestiegen, seit die Fahrscheine wieder vorgezeigt werden müssen.
von martin kröger

09.08.2007
Inland

Hingegangen, mitgefangen

Die Polizei hat vier Männer verhaftet, die Mitglieder der »Militanten Gruppe« sein sollen. Ihre Anwälte halten die Ermittlungen nach Paragraf 129a für abwegig. von martin kröger

02.08.2007
Inland

Zwischen allen Gleisen

Die Gewerkschaft der Lokführer kämpft um einen eigenen Tarifvertrag. Kritisiert wird sie nicht nur von der Leitung der Bahn AG, sondern auch von anderen Gewerkschaften. Von Martin Kröger

20.06.2007
Ausland

Tödlicher ­Generalverdacht

Das europäische Visa-­Informationssystem

von martin kröger

23.05.2007
Inland

Aufschwung für Männer

Von Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt kann in Deutschland keine Rede sein. Auch vom Wirtschaftsboom profitieren Frauen weniger als Männer. von martin kröger

02.05.2007
Inland

Störfall im Stollen

Im niedersächsischen Bergwerk Asse II lagert seit den sechziger Jahren radioaktiver Müll. Nun droht die Grube abzusaufen. von martin kröger

11.04.2007
Inland

Teures, klares Wasser

Das geplante neue Tarifsystem dürfte den Wasserpreis in Berlin erneut steigen lassen. Die Wasserbetrie­be hätten dazu gern einen höheren Verbrauch. von martin kröger

04.04.2007
Inland

Zelle Nummer 5

Vor zwei Jahren verbrannte der Asylbewerber Oury Jalloh im Polizeigewahrsam in Dessau. In der vorigen Woche begann der Prozess gegen zwei Polizisten. von martin kröger

24.01.2007
Ausland

Im Namen von Freiheit und Gerechtigkeit

Frontex schottet im Auftrag der europäischen Union deren Außengrenzen ab. Wie dies genau geschieht, soll jedoch nicht an die Öffentlichkeit gelangen. von martin kröger

20.12.2006
Inland

Trotz Wille kein Weg

Theorie und Praxis der neuen Regelung des Bleiberechts unterscheiden sich enorm. Geduldete Migranten, die einen Job gefunden haben, bekommen noch längst keine Aufenthaltsgenehmigung. von martin kröger

15.11.2006
Inland

Immer dieselben Jeans

Eins von sechs Kindern in Deutschland wächst in Armut auf, und die Tendenz steigt. Eine Strategie zur Bekämpfung der Kinderarmut hat die Große Koalition nicht. von martin kröger

08.11.2006
Inland

Bleibt noch ein bisschen!

Auf der Innenministerkonferenz soll ein Bleiberecht für die Geduldeten
in Deutschland verkündet werden. Die geplante Regelung bedeutet nur für wenige von ihnen eine Verbesserung. von martin kröger

30.08.2006
Inland

Konstanz ist ’ne Reise wert

Vieles deutet darauf hin, dass es Islamisten waren, die versucht haben,
Bomben in deutschen Zügen zu zünden. Einer der gefassten Verdächtigen hat ein Teilgeständnis abgelegt. von martin kröger

05.04.2006
Inland

Hurra, die Hauptschule brennt!

Die LehrerInnen einer Hauptschule in Berlin-Neukölln betrachten ihre Schulform als gescheitert. von martin kröger

01.03.2006
Inland

Ein Euro für Streikbrecher

Die Auseinandersetzung im öffentlichen Dienst verschärft sich. In Osnabrück wurden Ein-Euro-Jobber als Streikbrecher eingesetzt. von martin kröger

22.02.2006
Inland

Knast für 62 Euro am Tag

Im Abschiebegefängnis Berlin-Köpenick kam es in der vergangenen Woche zu einer Revolte. Nach dem Suizidversuch eines Häftlings verbarrikadierten sich die Insassen in ihrem Stockwerk. von martin kröger

08.02.2006
Inland

Lass die Tonne stehen!

Länger arbeiten? Von wegen! Seit Montag wird im Öffentlichen Dienst
in Baden-Württemberg gestreikt. von martin kröger