Artikel von bernd volkert

Ausland Über die Sprengpakete aus Griechenland

Gegen das Volk

Die griechische Gruppe »Verschwörung der Feuerzellen« wird für die Versendung mit Schwarzpulver präparierter Postsendungen verantwortlich gemacht. In ihren Texten skizziert sie eine Kritik der anarchistischen Ideologie und eine Generalabrechnung mit der etablierten Linken.

Von mehr...
Thema Das Verhältnis der Republikaner zur Tea-Party-Bewegung

Freakshow gegen die da oben

Die Rechten mobilisieren gegen Obama. Aber ob die Tea-Party-Bewegung eher eine Unterstützung für die Republikaner ist oder eine Konkurrenz, darüber besteht auch bei den Republikanern selbst keine Einigkeit.

Von mehr...
Antifa Rechtsextremismus in den USA: Die Antisemiten

Pseudonymer Judenhass

Der Antisemitismus in den USA drückt sich seit jeher in eher subtilen Formen aus. Seit den Anschlägen in New York bedient er sich verstärkt des Antizionismus. Serie über Rechtsextremismus in den USA, Folge 6.

Von mehr...
Thema Gespräch mit Michael Lind über die Protestbewegungen der Rechten in den USA

»Wir sehen die Wehen der Geburt eines neuen Amerikas«

Michael Lind galt Anfang der neunziger Jahre als der neue Star der amerikanischen Rechten, bis er sich schließlich aus Protest gegen deren Politik der sozialen Spaltung von den Konservativen abwendete. Derzeit ist er Leiter des »Programms für ökonomisches Wachstum« bei der »New America Foundation« in Washington, D.C. Zudem ist er Kolumnist des Internetportals www.salon.com. Lind hat in Harvard gelehrt und ist Autor zahlreicher Bücher, unter anderem von »The American Way of Strategy« (2006) und »The Next American Nation« (1995).

Von mehr...
dschungel Werner Herzogs Film »Bad Lieutenant«

Der Bad Cop, der ein Good Cop ist

Werner Herzogs Remake des gleichnamigen Kultfilms von Abel Ferrara, »Bad Lieutenant«, überrascht mit einem Happy End und einem genialen Nicholas Cage in der Titelrolle.

Von mehr...
Thema Die Debatte um die Zukunft der Zeitungen in den USA

Gratis muss man sich leisten können

In den USA ist die Debatte um die Zukunft des Zeitungsmarktes und die Finanzierung des Online-Journalismus viel älter und fortgeschrittener als in Europa. Die allgemeine Ratlosigkeit ist deswegen aber nicht geringer.

Von mehr...
Thema Die Zukunft der Grassroots-Bewegung

Massen ohne Auftrag

Was wird aus der riesigen Grassroots-­Bewegung, die Obamas Wahlkampf unterstützt hat? Wird sie in die Demokratische Partei integriert oder bildet sie künftig eine unabhängige politische Struktur?

Von mehr...
Lifestyle Windenergie in den USA

Vom Winde verweht

New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg hatte eine großartige Idee: Wind­räder auf den Wolkenkratzern der Stadt. Daraus wird wohl nichts, aber das Thema Wind­energie ist insgesamt in den USA ein Renner.

Von mehr...
Thema Martin Luther Kings Traum

Träum weiter, Baby!

Martin Luther King Jr. träumte nicht nur davon, dass die Schwarzen weiße Restaurants besuchen können, sondern auch davon, dass sie es sich leisten können, dort essen zu gehen. Vor vierzig Jahren wurde der Bürgerrechtler ermordet.

Von mehr...
dschungel

Nihilismus, American Style

Vor 20 Jahren wurde Allan Bloom mit seiner Kulturkritik »The Closing of the American Mind« schlagartig berühmt. Das Buch ist eine Generalabrechnung mit einer liberalen Moderne, die für ihn automatisch in Heidegger kulminiert. Bloom behauptete, dass die intellektuelle Verfassung der USA durch die von ihm so genannte German Connection schwer geschädigt sei, womit er den »Import« der Ideen Webers, Nietzsches, Heideggers meint. Von Bernd Volkert

Von mehr...