Artikel von Hartmut Liebs

Inland Die Rechtskolumne, Teil 24 – Mehr Repression gewünscht nach Stuttgarter Randale

Mehr Repression

Im Paragraphendschungel – eine Kolumne über das Recht im linken Alltag, Teil 24 Kolumne Von mehr...
Inland Wer ALG II bezieht, kann keine Notvorräte anlegen

Preppen im Sozialrecht

Teil 23. Eine Kolumne über das Recht im linken Alltag. Im Paragraphendschungel Von mehr...
""
Inland Hitler-Darsteller und Volksverhetzung – die Rechtskolumne, Teil 22

Der Hitler-Darsteller im Beiwagen

Im Paragraphendschungel – eine Kolumne über das Recht im linken Alltag, Teil 22. Im Paragraphendschungel Von mehr...
Inland Im Paragraphendschungel - Recht im linken Alltag

Von Messermännern und Totrasern

Linkes Klagen über eine vermeintliche Kuscheljustiz Von mehr...
Inland Im Paragraphendschungel - Recht im linken Alltag

Die Liberalen und das Vermummungs­verbot

Christian Lindner empört sich darüber, dass die Regierung in Hongkong ein Vermummungsverbot erlassen hat. Dabei war es die FDP, die 1989 ein ähnliches Verbot in Deutschland miteinführte. Und auch heute ist die Partei nicht zimperlich, die Befugnisse der Polizei auszuweiten. Kolumne Von mehr...
Inland Im Paragraphendschungel – Recht im linken Alltag

Extrawurst für die AfD

Die AfD darf nun doch mit mehr Listenkandidaten bei der Landtagswahl antreten, hat der sächsische Verfassungsgerichtshof entschieden. Doch das Urteil taugt juristisch nichts. Kolumne Von mehr...
Inland Im Paragraphendschungel – Recht im linken Alltag

Das Klima und der Notstand

Immer mehr Klimaaktivisten fordern die Bundesregierung auf, den Notstand auszurufen. Wissen diese Menschen überhaupt, wovon sie da reden? Kolumne Von mehr...
Inland Im Paragraphendschungel, Teil 17

Von Eigenbedarf und Härtefällen

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist rauer geworden in den vergangenen zehn Jahren, insbesondere in den Großstädten.

Kolumne Von mehr...
Inland Im Paragraphendschungel – die Rechtskolumne über das Unternehmensstrafrecht

Straftäter mit Unternehmens­hintergrund

Auf Antrag der Linkspartei debattierte der Bundestag Mitte April in erster Lesung über die Einführung eines Unternehmensstrafrechts.

Von mehr...
Disko Die Debatte über eine »Ost-Quote«

Gewinner und Verlierer

30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer: Nur 1,7 Prozent der Spitzenjobs in Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur oder beim Militär werden von Ostdeutschen besetzt. Deshalb forderte Gregor Gysi (Linkspartei) eine »Ost-Quote«, der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), lehnt sie ab. Von mehr...