Artikel von Martin Hoffmann

18.02.2016
Ausland Menschenrechtsverletzungen in Ägypten

Der Weckruf

Der Tod Giulio Regenis in Ägypten wirft ein Schlaglicht auf die zahlreichen Menschenrechtsverletzungen durch das ägyptische Regime, die von europäischen Regierungen zuvor kaum kritisiert wurden.

24.09.2015
Ausland Die ägyptischen Muslimbrüder werden militanter

Zwischen Widerstand und Jihad

Während die ägyptische Armee Touristen statt Terroristen bombardiert, gibt es im Land Spekulationen über einen militanteren Kurs der Muslimbruderschaft.

10.09.2015
Ausland Repression vor den Wahlen in Ägypten

Wählen im Orwellschen Staat

Die ägyptische Regierung hat noch für dieses Jahr Wahlen angekündigt. Derweil geht sie gegen Islamisten, säkulare Oppositionelle und missliebige Journalisten vor.

20.08.2015
Thema Jüdischer Terrorismus wird intensiver bekämpft 

Blass, aber gefährlich

Während des Abzugs aus Gaza räumte die israelische Armee 2005 auch einige Siedlungen im Westjordanland. Ein kleiner Teil der dort lebenden nationalreligiösen Siedler betrachtet den Staat Israel als Feind und Gewalt als legitimes Mittel.

16.07.2015
Ausland Repression in Ägypten

Gnadenlos gegen den Terror

In Ägypten verüben Jihadisten wieder häufiger Anschläge. Beim Kampf gegen die Islamisten geht die Regierung auch ­repressiv gegen die Zivilbevölkerung vor.

18.06.2015
Ausland Der ägyptische Präsident al-Sisi besucht Deutschland und verschafft Siemens einen Rekordauftrag

Zurück zu »business as usual«

Der autoritäre ägyptische Präsident al-Sisi kam zum Staatsbesuch nach Deutschland. Dabei wurde ein Rekordauftrag an Siemens vergeben.

13.05.2015
Ausland Neue Debatte über Rassismus in Israel

Die Aliyah ist nicht genug

Nach Protesten äthiopischstämmiger ­Israelis wird in Israel über Rassismus ­debattiert.

02.04.2015
Seite 16 Die Lage der ägyptischen Wirtschaft

Eine Stadt für die Generäle

Die ägyptische Regierung wirbt um Investitionen, bleibt aber abhängig von Finanzhilfe aus den Golfmonarchien.

26.03.2015
Ausland Saudi-Arabien und die Atomverhandlungen mit dem Iran

Alte Rivalen, neue Allianzen

In Saudi-Arabien wird befürchtet, dass eine Einigung in den Nuklearverhandlungen den Iran weiter erstarken lässt. Das Königshaus sucht nun neue Bündnispartner in der Region.

26.02.2015
Thema Ägyptens Offensive in Libyen

Angriff ist die beste Verteidigung

Ägyptens Regierung ist besonders besorgt über die Ausbreitung des IS in Libyen. Vereinzelte Luftschläge können diese Entwicklung langfristig nicht aufhalten, die Forderung nach einer Bodenoffensive findet jedoch kaum Unterstützung.

12.02.2015
Ausland Die Außenpolitik der Golfstaaten

Strategische Kakophonie am Golf

Die Konkurrenz der Golfstaaten untereinander führt nicht unbedingt zu Pluralismus in Nordafrika und dem Nahen Osten, sondern lässt vor allem verschiedene islamistische Gruppen erstarken.

22.01.2015
Ausland Junge Israelis wollen auswandern

Israelische Klaustrophobie

Viele junge liberale Israelis wollen auswandern. Sie sind frustriert von der politischen Führung, hohen Lebenshaltungskosten und der angespannten Situation im Land.

02.01.2015
Reportage Der Einfluss der Nationalreligiösen in Israel

Ab durch die Mitte

In Israel wird über die Situation auf dem Tempelberg und das Nationalstaatsgesetz diskutiert. Vertreter nationalreligiöser Gruppen versuchen, für ihre Positionen in der gesellschaftlichen Mitte zu werben.

11.12.2014
Ausland Repression in Ägypten

Mit voller Kraft zurück

In Ägypten geht die Regierung von Präsident Abd al-Fattah al-Sisi äußerst repressiv gegen islamistische sowie linke und liberale Gegner vor. Der Rückhalt des Regimes in der Bevölkerung schwindet.

06.11.2014
Ausland Die Golfstaaten und Israel nähern sich an

Annäherung am Golf

Auch wenn in der Öffentlichkeit nicht damit geworben wird, unterhalten die Golfmonarchien Beziehungen mit Israel. Den Regierungen dieser Länder gemeinsam ist vor allem die Sorge vor einem Erstarken des Iran in der Region.

16.10.2014
Ausland Der Islamische Staat in Jordanien

Alarm in Amman

Vom Vormarsch des »Islamischen Staats« ist auch Jordanien bedroht. Hilfe sucht das Königshaus offenbar selbst bei konkurrierenden Jihadisten.

11.09.2014
Ausland Weißrussland und der Konflikt in der Ukraine

Lenin und Latte Macchiato

Der Konflikt in der Ukraine wertet das autoritäre Regime Weißrusslands diplomatisch auf. Massenproteste wie im Nachbarland muss Präsident Alexander Lukaschenko derzeit wohl nicht befürchten.

24.07.2014
Ausland Im Gaza-Konflikt fehlen Vermittler

Kein Licht am Ende des Tunnels

Wegen der veränderten Machverhältnisse im Nahen Osten fehlt es an Vermittlern im Konflikt zwischen Israel und der Hamas.

10.07.2014
Ausland Die Eskalation zwischen Israel und der Hamas

Öl in die Flammen

Der Streit über das Vorgehen nach der ­Ermordung von drei israelischen Jugend­lichen spaltet Benjamin Netanyahus Ko­alitionsregierung.

12.06.2014
Reportage Eine Fahrt durch die israelischen Siedlungen der Westbank

Gekommen, um zu bleiben

Die Bevölkerung in den israelischen Siedlungen im Westjordanland und in Ostjerusalem hat sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdoppelt. Wer lebt dort und warum? Eine Fahrt mit der Buslinie 148 vom Jerusalemer Bahnhof durch die Siedlungen der Westbank.