Artikel von Boris Kanzleiter

02.04.2009
Thema Der Jahrestag des Nato-Kriegs in Belgrad

Zwischen West- und Ostblock

Die serbische Regierung will in die EU, aber nicht mehr in die Nato, weil sie das gute Verhältnis zu Russland nicht aufs Spiel setzen möchte. Der 10. Jahrestag des Nato-Bombardements diente in Belgrad der Her­stellung eines »nationalen Konsenses«.

15.01.2009
Ausland Verschärfung des Konflikts im Kosovo

Wer ist unabhängiger?

Einen Monat nach Beginn der europäischen Rechtsstaatsmission stagniert im Kosovo das Projekt der Unabhängigkeit. Nach einer Serie von Anschlägen verschärfte sich über die Jahreswende der Konflikt zwischen Serben und Albanern.

20.11.2008
Ausland Die EU will sich in Bosnien stärker engagieren

Das bosnische Dilemma

Die EU kündigt ein stärkeres Engagement in Bosnien an, um einen Zerfall des Landes zu verhindern.

04.09.2008
Thema Das Haager Kriegsverbrechertribunal und die serbischen Angeklagten

Gib Helden keine Chance!

<none>

31.07.2008
Ausland Auffälligkeit als Tarnung. Wer beschützte Radovan Karadzic?

Vom Feldherrn zum Eso-Guru

Nach der Verhaftung des mutmaßlichen serbischen Kriegsverbrechers Radovan Karadzic stellt sich die Frage, wer ihn 13 Jahre lang beschützte. Die geringe Beteiligung an Solidaritätsdemonstrationen belegt aber, dass der Nationalismus in der serbischen Gesellschaft schwächer wird.

17.07.2008
Ausland Die neue serbische Regierung

Die Rückkehr der Sozialisten

Die ehemaligen Erzfeinde, die Demokra­tische und die Sozialistische Partei, bilden die neue serbische Regierung. Das ist zu begrüßen.

26.06.2008
Ausland Kosovo-Serben wollen ein eigenes Parlament konstituiren

Konfuse Verfassung

Das Kosovo-Parlament agiert ohne faktische Souveränität, und Ende Juni wollen die Kosovo-Serben ein eigenes Parlament konstituieren. Die Verwaltungsstruktur im Kosovo wird immer unübersichtlicher.

08.05.2008
Ausland Die Serben wählen ein neues Parlament

Europa steht zur Wahl

Am Wochenende wird in Serbien ein ­neues Parlament gewählt. Nach der An­erkennung des Kosovo ist die Sympathie für Europa bei vielen Wählern gesunken.

17.04.2008
dschungel Punk in Belgrad

Als der Punk nach Belgrad kam

Vor 30 Jahren eroberte der Punk die Musikszene in ­Jugoslawien. Kultur­aktivisten in Belgrad ­wollen heute die ­Deutungshoheit
über die ­Bewegung ­wiedergewinnen.

20.03.2008
Ausland

Tränen um das Amselfeld

Nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo nähert Serbiens Ministerpräsident Kostunica sich den Radikalen an und löst die Regierung auf. von boris kanzleiter, belgrad

28.02.2008
Ausland

Jeder lebt für sich allein

Die Ausschreitungen nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo werden von den wenigsten Serben grundsätzlich verurteilt. Im Kosovo deutet sich die Abspaltung der serbisch bewohnten Gebiete an. von boris kanzleiter, belgrad

21.02.2008
Thema

Unter falscher Flagge segeln

Auf die Proklamation der Unabhängigkeit des Kosovo wird kein souveräner Staat folgen, sondern der Übergang von einem Protektorat der Uno zu einem der EU. Die serbischen Proteste könnten unterdessen eskalieren. Die Kfor musste bereits einschreiten. von boris kanzleiter

07.02.2008
Ausland

Schockierender Wahlkampf

Bei den Präsidentschaftswahlen in Serbien hat sich der prowestliche Amtsinhaber Tadic durchgesetzt. Die Hinwendung zu Europa, ungelöste soziale Fragen und Angst vor einem erneuten Krieg waren offenbar ausschlaggebend für die Entscheidung der Wähler. kommentar von boris kanzleiter, belgrad

24.01.2008
Ausland

Ein Herz für Serbien

Für die Serbische Radikale Partei hat es sich gelohnt, im Wahlkampf nicht allein ultranationalistische Parolen zu verbreiten: Ihr Kandidat Tomislav Nikolic geht als Favorit in die Stichwahlen am 3. Februar. von boris kanzleiter, belgrad

06.12.2007
Ausland

Wie du mir, so ich dir

Wenn nach dem 10. Dezember keine Ver­hand­lungslösung in Sicht ist, will die ­Regierung des Kosovo die Unabhängigkeit erklären – im Widerspruch zu einer Re­solution des UN-Sicherheitsrats von 1999, die die »territoriale Unversehrtheit« Jugoslawiens garantiert. Eine serbische Reak­tion darauf würde nicht lange auf sich warten lassen. von boris kanzleiter, belgrad

15.11.2007
Thema

Rock Da Vaterland

Der rechtsextreme kroatische Rocksänger Marko Perkovic, genannt Thompson, erfreut sich in seinem Land größter Beliebtheit. Selbst das staatliche Fernsehen überträgt seine Konzerte. von boris kanzleiter

30.08.2007
Ausland

Der Zar von Belgrad

Für die treue Unterstützung im Kosovo-Konflikt belohnt die serbische Regierung Russland. Für Putin besteht die Möglichkeit, den Einfluss der USA und der EU ­zurückzudrängen.
von boris kanzleiter, belgrad

02.08.2007
Ausland

Deutschland übernimmt

Ist eine diplomatische Lösung im Konflikt um das Kosovo noch möglich? Die EU hat nun einen deutschen Diplomaten mit dieser Mission betraut. von boris kanzleiter

23.05.2007
Ausland

Die Rechten werden hoffähig

Die rechtsextreme Serbische Radikale Partei ist zwar nicht an der Regierung beteiligt, die Partei des Minister­präsidenten Kostunica hat sich ihr aber programmatisch angenähert. von boris kanzleiter, belgrad

11.04.2007
Ausland

Küssen verboten

In Bosnien-Herzegowina wächst mit den Wahhabiten eine islamistische Bewegung. Sie ist Erbe der arabischen Mujaheddin, die während des Kriegs ins Land geholt wurden. von boris kanzleiter, belgrad