Artikel von Jessica Zeller

Ni una menos
Interview Verónica Gago, Sozialwissenschaftlerin, im Gespräch über Feminismus in Argentinien

»Der 8. März 2017 war eine Zäsur«

Das feministische Organisationskollektiv »Ni una menos« (Keine Frau weniger) setzt sich gegen Frauenmorde und sexualisierte Gewalt in Argentinie ein. Die Publizistin Verónica Gago ist Mitglied des Kollektivs und hat mit »Jungle World« über feministische Kämpfe in Argentinien gesprochen. Interview Von mehr...
17#45
Interview Diego Sztulwark, argentinischer Sozialwissenschaftler und Autor, im Gespräch über die wirtschaftsliberale Regierung, soziale Bewegungen und Repression in Argentinien

»Die rechte Regierung ist kein Betriebsunfall«

Interview Von mehr...
Plaza de Mayo in Buenos Aires
Ausland In Argentinien ist ein Demonstrant »verschwunden«

Der Verschwundene geht alle an

Im August protestierten indigene Mapuche im Süden Argentiniens. Seither ist ein junger Mann verschwunden. Der Fall erinnert stark an die Praxis des »Verschwindenlassens« während der Militärdiktatur. Von mehr...
Frauen aus der globalen Unterschicht werden Leihmütter beziehungsweise Prostituierte
dschungel Kajsa Ekis Ekmans Buch über Menschenhandel, Prostitution und Leihmutterschaft

»Nimm das Geld aus dem Spiel«

In ihrem Buch »Ware Frau« beschäftigt sich die schwedische Journalistin Kajsa Ekis Ekman mit Menschenhandel, Prostitution und Leihmutterschaft. Von mehr...
dschungel Ein Comic über Vertragsarbeiter aus Mosambik in der DDR

Made in Germany

»Madgermanes« erzählt von Vertragsarbeitern aus Mosambik in der DDR.

Von mehr...
dschungel Das größte Flüchtlingslager der Welt in Dadaab, Kenia

Leben im Provisorium

Im kenianisch-somalischen Grenzgebiet befindet sich das größte Flüchtlingslager der Welt. Der britische Autor Ben Rawlence hat ein Buch über die Lagerstadt Dadaab und ihre Bewohner geschrieben.

Von mehr...
dschungel Der argentinische Comic »Eternauta« erscheint auf Deutsch

Ein kleiner Trupp von Überlebenden

»Eternauta«, Argentiniens bekanntester Comic von Texter Héctor Germán Oesterheld, ist erstmals ins Deutsche übersetzt worden. Eine Ausstellung in Berlin zieht Analogien zwischen der fiktiven Geschichte und dem tragischen Schicksal des Autors während der Militärdiktatur von General Videla.

Von mehr...
Thema Das politische System in Argentinien ist trotz Krise stabil

Zurück an die Urnen

Im Dezember 2001 ging der wirtschaftliche Zusammenbruch in Argentinien mit einer Krise der politischen Repräsentation einher. Heute sieht das anders aus.

Von mehr...
dschungel Der Roman »Großer Bruder« von Lionel Shriver

Unhappy Meals

Die US-amerikanische Autorin Lionel Shriver hat einen beeindruckenden Roman über das Essen geschrieben. Das Vorbild für den Pro­tagonisten ist ihr Bruder, der vor vier Jahren an krankhafter Fettleibigkeit verstorben ist.

Von mehr...
dschungel Platte Buch

Immer offen

<none>

Von mehr...