Artikel von Knud Kohr

12.10.2017
dschungel Emmanuel Carrère: »Brief an eine Zoowärterin aus Calais«

Das Leben ist keine Reportage

Emmanuel Carrère versucht in »Brief an eine Zoowärterin aus Calais«, die Bewohner der nordfranzösischen Stadt zu verstehen.

von Knud Kohr
22.06.2017
dschungel Martin Beckers Ruhrpott-Roman »Marschmusik«

Es war einmal im Ruhrgebiet

Martin Becker erinnert in seinem Roman »Marschmusik« an ein Milieu, das für immer verschwinden wird.

von Knud Kohr
08.12.2016
dschungel Der Streit um die Teheran-Sammlung

Der Iran-Deal

Die Ausstellung der Teheran-Sammlung wird voraussichtlich erst Anfang kommenden Jahres in Berlin zu sehen sein.

von Knud Kohr
10.11.2016
dschungel

Da steht ein Zebra auf dem Flur

Mit dem Film »Willkommen bei den Hartmanns« versucht Regisseur Simon Verhoeven eine deutsche Screwball-Komödie.

von Knud Kohr
10.12.2015
dschungel Der Roman »Das fahle Pferd« von Boris Sawinkow

Die Pflicht des Revolutionärs

Der russische Romancier und Terrorist Boris Sawinkow erzählt in seinem Roman »Das fahle Pferd« von jungen Bombenschmeißern im Zarenreich.

von Knud Kohr
23.04.2015
Dossier Mit dem Elektroscooter durch Neuseeland, Singapur und Australien

Mit dem Elektroscooter nach Neuseeland

Episoden einer Reise durch Singapur, Australien und Neuseeland. Mit 1 800 Watt unter dem Hintern und Multipler Sklerose im Gehirn.

von Knud Kohr
12.06.2014
dschungel Die Graphic Novel »Der salzige Fluss«

Reif für die Wüste

Der Hamburger Illustrator Jan Bauer erzählt in seiner Graphic Novel »Der salzige Fluss« eine Liebesgeschichte aus dem Inneren Australiens.

von Knud Kohr
08.05.2014
dschungel Ein Leben mit Heinz Schenk

Stunden voller Glück

Heinz Schenk ist vergangene Woche im Alter von 89 Jahren verstorben. So populär der lustige Hesse auch gewesen sein mag, als Vorbild wählten ihn die wenigsten. Im Leben unseres Autors Knud Kohr hat er dennoch Spuren hinterlassen.

von Knud Kohr
13.03.2014
dschungel Der Krimi »99 Särge« von Xiaolong Qiu

Die Antwort weiß nur Buddha

Gentrifizierung auf Chinesisch: Kommissar Xiaolong Qui findet im Kriminalroman »99 Särge« zwar den Mörder, aber der Fall bleibt mysteriös.

von Knud Kohr
05.12.2013
dschungel Neue Auflage des Romans »Der weiße Hai«

Alien im Weltmeer

40 Jahre nach der Erstveröffentlichung bringt der österreichische Milena-Verlag Peter Benchleys Roman »Der weiße Hai« neu heraus.

von Knud Kohr
07.11.2013
dschungel Das Buch »Die Revolution war im Fernsehen«

Die Mafia-Revolution

Vom netten Paten zum diabolischen Krebskranken: Der TV-Kritiker Alan Sepinwall erläutert in seinem Buch »Die Revolution war im Fernsehen«, warum die Welt vor den »Sopranos« eine andere war als nach »Breaking Bad«.

von Knud Kohr
31.10.2013
Inland

Jenseits von Bullerbü

<none>

von Knud Kohr
10.10.2013
dschungel Berauscht von Caio Fernando Abreus Low-Budget-Roman

Kein Sex mit Márcia Fellatio

David Cronenberg fährt den Mulholland Drive entlang. Die Leser sitzen währenddessen mit ihrem Kindle auf dem Rücksitz und lesen den Roman »Was geschah wirklich mit Dulce Veiga?« von Caio Fernando Abreu. Oder so ähnlich.

von Knud Kohr
15.08.2013
dschungel Über den Erfolg von True-Crime-Büchern und -Filmen

Der 100fache Mörder ist der Gärtner oder der Finanzberater

Nicht zuletzt durch den Erfolg der Bücher Ferdinand von Schirachs hat das in Deutschland lange vernachlässigte True-Crime-Genre an Bedeutung gewonnen. Die wichtigsten Vertreter müssen aber nach wie vor aus dem Amerikanischen übersetzt werden.

von Knud Kohr
25.07.2013
dschungel Über das Buch »Superhelden« von Grant Morrison

Regelmäßig die Welt retten

Der Comic-Zeichner Grant Morrison hat ein Buch über die Superstars des Genres geschrieben, in dem er erklärt, warum die ­Helden ihre Unterwäsche über hautengen Hosen tragen, und wie sie von der Atombombe profitiert haben.

von Knud Kohr
06.06.2013
dschungel Bespricht ein Essay über Orte, an denen man nicht gewesen ist

Grönland von oben

Der französische Psychoanalytiker Pierre Bayard denkt in einem lesenswerten ­Essay darüber nach, wie man über Orte spricht, an denen man nicht gewesen ist.

von Knud Kohr
06.06.2013
dschungel Bespricht ein Essay über Orte, an denen man nicht gewesen ist

Grönland von oben

Der französische Psychoanalytiker Pierre Bayard denkt in einem lesenswerten ­Essay darüber nach, wie man über Orte spricht, an denen man nicht gewesen ist.

von Knud Kohr
02.05.2013
Dossier Abdruck aus »Helden wie ihr«

Helden wie ihr

Knud Kohr macht sich auf die Suche nach den Helden des Alltags.

von Knud Kohr
11.04.2013
dschungel Über den Erfinder des ersten deutschen Comic-Helden

Getuschel auf Schloss Fuschl

Manfred Schmidt ist der Erfinder des Superhelden Nick Knatterton. Am 15. April wäre er 100 Jahre alt geworden.

von Knud Kohr
28.03.2013
Dossier Berichtet über seine muskelentspannende Reise nach Plau am See

Im Schatten der Kur

Knud Kohr unternimmt eine muskelentspannende Traumreise ins Land der Lokomaten.

von Knud Kohr