Artikel über Rote Hilfe

Polizeiaufgebot bei Demonstration gegen G20
Inland In Hamburg hat ein weiterer ­Prozess gegen Gegner des G-20-Gipfels begonnen

»Schön platt gemacht«

Schwerer Landfriedensbruch, tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte in einem besonders schweren Fall – wegen dieser und weiterer Vorwürfe stehen in Hamburg fünf Angeklagte vor Gericht. Allerdings gehen die Darstellungen darüber auseinander, was während einer Demonstration im Zuge der G20-Proteste im Hamburger Industriegebiet Rondenbarg tatsächlich geschah. Von mehr...
Inland Die Rote Hilfe und die DDR

Staat, Volk und Nation

Die Rote Hilfe diskutiert über Stalinismus. Nicht zufällig in einer Zeit, in der sich auch Linke wieder nach autoritären Lösungen sehnen. Von mehr...