Artikel von Patsy l’Amour laLove

dschungel Germany's next Super-Tunte

Der Klum nehmen sie's krumm

Heidi Klum soll für Prosieben die Show »Queen of Drags« moderieren. Die queere Szene ist empört. Warum eigentlich? Von mehr...
dschungel Was der Stonewall-Aufstand heute bedeutet

Ein großer Wurf

Statt danach zu fragen, wer vor 50 Jahren bei den Stonewall Riots den ersten Stein warf, sollten wir lieber feiern, was damals begann: die Solidarität zwischen queeren Menschen und der Kampf für gleiche Rechte. Von mehr...
dschungel Interview mit Ralf König

»Ich ändere nichts«

Dem schwulen Comiczeichner Ralf König wird vorgeworfen, sich rassistischer und transphober Bildsprache bedient zu haben. Er selbst wundert sich über die Dauerempörung der Gender-Aktivisten. Interview Von mehr...
Leonie Broder
dschungel Ein Treffen mit dem Gothic-Duo Wisborg

Die neue Lust am Goth

Beim vergangenen Wave-Gotik-Treffen in Leipzig überraschte die erst vor kurzem gegründete Band Wisborg das Publikum und wurde bejubelt. Patsy l’Amour laLove traf sie zum Gespräch. Von mehr...
Intersektionalität, Women’s March
dschungel Ist das Konzept »Intersektionalität« politisch sinnvoll?

Diskriminierung komplett

Am Begriff der Intersektionalität kommt die Linke nicht mehr vorbei. Warum eigentlich nicht? Von mehr...
Beck
Inland Die Ehe für alle bringt die überfällige Gleichstellung von Homosexuellen

Der pinkfarbene Kampfjet der Liebe

Die Ehe für alle ist da und das ist gut so. Was die Ehe allen an größerer Freiheit bringen soll, steht derweil auf einer anderen Hochzeitstorte. Von mehr...
Thema 20 JAHRE Gender Trouble: Queer im Wandel der ­Zeit

Queerer denken und neu starten

Die Queer-Bewegung ist in Deutschland etwa so alt wie die »Jungle World«. Was als antiidentitäres Projekt begann, dient inzwischen allzu oft als Vehikel für antiemanzipatorische Positionen. Von mehr...
Inland Die neue AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel und ihre sexuelle Orientierung

Lesbisch und rechts

Warum die sexuelle Orientierung der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel nicht im Widerspruch zu ihrer politischen Einstellung steht. Kommentar Von mehr...
dschungel Eine Kritik des Buchs »Schwule Sichtbarkeit – schwule Identität. Kritische Perspektiven«

Die schwule Gefahr

Auf Homo reimt sich bei Zülfukar Çetin und Heinz-Jürgen Voß Nationalismus. In ihrem Buch »Schwule Sichtbarkeit – schwule Identität« plädieren die Autoren für die Überwindung der Homosexualität.

Von mehr...
Thema über Islamismus, Homophobie und die These des „schwulen Selbsthasses“ als Motiv des Attentäters

Tatmotiv gesucht

Der Anschlag auf den Nachtclub »Pulse« in Orlando kann nicht auf schwulen Selbsthass zurückgeführt werden.

Von mehr...