Artikel über Jair Bolsonaro

Interview José Claudio Alves, Soziologe, im Gespräch über die Gewalt der Milizen in Rio de Janeiro

»Ich rechne mit weiteren Toten«

José Claudio Alves ist Professor für Soziologie und forscht seit mehr als zwei Jahrzehnten über die Milizen, paramilitärischen Mafiagruppen, die viele Stadtteile von Rio de Janeiro kontrollieren oft Verbindungen zu – meist rechten – Politikern haben, selbst zur Familie des Präsidenten Jair Bolsonaro. Am 14. März jährte sich der Mord an der linken Stadträtin Marielle Franco und ihrem Fahrer Anderson Gomes in Rio de Janeiro. Am Dienstag vergangener Woche wurden die ehemaligen Militär­polizisten Ronnie Lessa und Élcio Vieira de Queiroz als Tatverdächtige festgenommen. Interview Von mehr...
»Zombie Walk«, São Paulo
Ausland Vom designierten brasilianischen Präsidenten haben Linke, Minderheiten und die Umwelt Schlimmstes zu befürchten

Hochgefährlich und bewaffnet

Vom designierten brasilianischen Präsidenten, dem Rechtsextremen Jair Bolsonaro, haben vor allem Linke, Minderheiten und die Umwelt Schlimmes zu befürchten. Von mehr...
Jair Bolsonaro
Ausland Der Rechtsextreme Jair Bolsonaro ist der neue Präsident Brasiliens. Für die Linke eine Katastrophe

Der brasilianische Exorzist

Der Rechtsextreme Jair Messias Bolsonaro wird neuer Präsident Brasiliens. Für die Menschenrechte und den Umweltschutz im Land ist das eine Katastrophe. Kommentar Von mehr...
Brasilien
Ausland In Brasilien hat der Rechts­extreme Jair Bolsonaro die erste Runde der Präsidentschaftswahl gewonnen

Faschist im Wartestand

Bei den Wahlen in Brasilien wurde der rechtsextreme Kandidat Jair Bolsonaro beinahe schon in der ersten Runde Präsident. Im Abgeordnetenhaus und im Senat konnte die Rechte Sitze dazugewinnen. Bis zur Stichwahl um die Präsidentschaft Ende Oktober droht ein noch aggressiverer Wahlkampf. Von mehr...