Artikel von Alex Veit

12#48
Ausland Die Demokratische Republik Kongo wird von zahlreichen Konflikten erschüttert

Mal mit, mal ohne Waffen

In der Demokratischen Republik Kongo drängt die zivile Opposition auf die Abwahl des Präsidenten Joseph Kabila. Das Land wird von zahlreichen, teilweise bewaffneten Konflikten erschüttert. Von mehr...
13#47
Ausland Simbabwes Diktator Robert Mugabe ist an den Institutionen gescheiert, die er einst selbst aufgebaut hatte

Ein Veteran weniger

Robert Mugabe ist in Simbabwe an den Institutionen gescheitert, an deren Ausbau er über Jahrzehnte hinweg maßgeblich mitgewirkt hat. Kommentar Von mehr...
Ausland Autoritäre Herrschaft in Zentralafrika

Die autoritäre Versuchung

In den Staaten der Region der Großen Seen im zentralen Afrika gefährdet die Tendenz zu autoritärer Herrschaft den instabilen Frieden, der die internationalen Kriege und bewaffneten Konflikte der neunziger Jahre abgelöst hat.

Von mehr...
Thema Die Jihadisten haben vor allem in ökonomisch abgehängten Regionen Erfolg

Armut und Terror

Mit Kenia und Nigeria trifft der islamistische Terror von al-Shabaab und Boko Haram zwei der erfolgreichsten Ökonomien in Afrika. Obwohl die Angriffe teils auf die wirtschaftlichen und politischen Zentren zielen, prosperieren die Islamisten vor allem in den abgehängten Regionen beider Länder.

Von mehr...
Thema Der Einsatz westlichen Militärs ist keine Lösung

Sie können es nicht

Die Armee ist durch ihr brutales Vorgehen ein Teil des Problems in Nigeria. Aber auch westliche Armeen haben kein Konzept gegen Guerillagruppen, die wie Boko Haram vor allem Zivilisten angreifen.

Von mehr...
Thema Internationale Kritik an Ruandas Präsident Paul Kagame

Kein Held mehr

Die USA und andere westliche Staaten begrüßten die Machtübernahme Paul Kagame nach dem Genozid in Ruanda. Lange Zeit haben sie ihn unterstützt. Doch inzwischen wird Kritik an seinem Regime laut.

Von mehr...
Ausland Die politische Lage in Ostkongo

Offensive ohne Plan

Die ostkongolesische Rebellengruppe M23 wurde besiegt. Bringt das der Region den Frieden?

Von mehr...
Ausland Kämpfe in der Demokratischen Republik Kongo

Keine Kontrolle, kein Plan

Die Kivu-Provinzen in der Demokratischen Republik Kongo bleiben umkämpft. Die Rebellenarmee M23 will sich wieder zurückziehen, doch die Zentralregierung ist zu schwach, um die an Ruanda, Uganda und Burundi grenzenden Gebiete zu kon­trollieren.

Von mehr...
Ausland Der Konflikt im Ostkongo

Nur die Uniformen wechseln

An der Lösung des bewaffneten Konflikts im Osten der Demokratischen Republik Kongo haben weder die beteiligten Parteien noch die »internationale Gemeinschaft« größeres Interesse.

Von mehr...
Thema Die politische Isolation von Laurent Gbagbo

Gbagbo gegen den Rest der Welt

International herrscht Einigkeit gegen Laurent Gbagbo. Auch auf dem afrikanischen Kontinent wird er kaum unterstützt, der offenbar abgewählte ivorische Präsident ist politisch isoliert.

Von mehr...