Artikel über Impfung

Inland Schwerbehinderte Menschen werden beim Impfen nicht ausreichend berücksichtigt

Warten auf die Impfung

In der Impfverordnung der Bundesregierung werden Menschen mit Körperbehinderungen bisher nicht vorrangig berücksichtigt. Als Mensch mit Behinderung schildert unsere Autorin ihre persönlichen Erfahrungen während der Pandemie. Von mehr...
Universitätsklinik Stanford Außenaufnahme
Networld In Stanford hat ein Algorithmus zur Priorisierung der Impfungen versagt

Automatisierte Diskriminierung

Im kalifornischen Stanford ist ein Algorithmus zur Verteilung von Impfungen kläglich gescheitert. Doch was manchen als neuerlicher Beweis dient, dass Algorithmen nicht zu trauen sei, zeigt letztlich nur, dass deren Fehler menschengemacht sind. Von mehr...
Impfzentrum im Parkdeck
Reportage Im Altenheim zeigt sich das Versagen der israelischen Rgierung bei der ­Pandemiebekämpfung

Angst und Isolation

Die Impfkampagne in Israel ist erfolgreich, dennoch stieg die Zahl der Neuinfektionen im Januar rasant – vor allem aufgrund der zögerlichen Politik der Regierung und des Verhaltens der Ultraorthodoxen, die sich nicht an die Auflagen halten. Die Folgen zeigt sich unter anderem in den Pflegeheimen. Reportage Von mehr...
Impfzentrum Jerusalem
Ausland Die palästinensische Autonomiebehörde lehnt israelische Hilfe bei der Impfung ab

Autonom impfen

Israel wird vorgeworfen, eine Impfung der palästinensischen Bevölkerung gegen Covid-19 zu verweigern. Doch die Autonomie­behörde besteht auf einer eigenständigen Impfstoffbeschaffung. Von mehr...
Austern
Ausland Großbritannien hat mit ­Impfungen gegen Sars-CoV-2 begonnen

Impfstoff rein, Austern raus

Am Dienstag wurde in Großbritannien die erste Impfung gegen ­Sars-­CoV-­2 vorgenommen. Die Verteilung des Impfstoffs könnte aber bald wegen des EU-Austritts des Vereinigten Königreichs stocken. Von mehr...