#04/2017
Ausgabe #

Power to the People

Change we can believe in. Nach der Amtseinführung will Donald Trump seine Pläne schnell umsetzen. In populistischem Stil behauptet er, die Macht an das Volk zurückzugeben. Dass der autoritäre Präsident damit nicht alle Amerikaner meint, versteht sich von selbst. Gegen seine rassistische und misogyne Politik protestieren indes Hunderttausende Menschen in den USA: bunt, zahlreich, aber auch ziemlich planlos.

Im dschungel läuft:

Fear, Anger & Love. Das Festival Club Transmediale erkundet die Potentiale musikalischer Emotion zwischen Ressentiment und emanzipatorischer Politik.

Thema

Jörn SchulzDonald Trump will die Ära des Freihandelsregimes beenden
Emanuel BergmannDer »Women’s March« in Los Angeles
Wolf-Dieter VogelTrumps Wirtschaftskrieg gegen Mexiko

Reportage

Krsto LazarevićDas Elend im größten informellen Flüchtlingslager Europas

Ausland

Bernhard SchmidBenoît Hamon hat überraschend die erste Runde der Präsidentschaftsvorwahlen des französischen Parti Socialiste gewonnen
Thilo F. PapacekDer Korruptionsskandal beim Baukonzern Odebrecht
Axel BergerMit der türkischen Wirtschaft geht es bergab

Seite 16

Krsto LazarevićDer Ölpreis steigt, doch die russische Wirtschaft stagniert

Interview

Felix RiedelGespräch mit Leo Igwe über Atheismus in Afrika

Disko

Alexander NabertDie Debatte über Andrej Holm zeigt, wie Rot-Rot-Grün nicht gehen sollte

Antifa

Sebastian WeiermannEuropäische Rechtspopulisten unterstützen die AfD-Vorsitzende Frauke Petry

dschungel

Holger Pauler»Der Prozess«, eine Dokumentation über das Majdanek-Verfahren
Maurice SummenDie Antilopen Gang im Gespräch über Pegida, Punkrock und das Gefühl, nirgendwo dazuzugehören.
Ana DaaseDas Buch »Sex, Gott und Kapital«

Sport

Jan KrügerDie Regatta Vendée Globe

Hotspot