Artikel von Alexander Nabert

Dehm, Jebsen
Inland Der Umgang der Linkspartei mit Diether Dehm

Linkspartei in der Peinlichkeitsfalle

Ein Berliner Bezirkspolitiker von »Die Linke« hat den Parteiausschluss des Bundestagsabgeordneten Diether Dehm beantragt. Kommentar Von mehr...
Rudi Dutschke, Fahrrad
Seite 16 50 Jahre nach dem Attentat – was bleibt von Rudi Dutschke?

Dutschke und das Attentat

Ostern vor 50 Jahren verübte ein Rechtsextremer ein Attentat auf Rudi Dutschke, den Wortführer der Studentenbewegung. Eine Spurensuche an den Originalschauplätzen des alten Westberlin. Von mehr...
Inland Die SPD stimmt für eine erneute Koalition mit der Union und damit für eine Fortsetzung des Hartz-IV-Systems

Die kleine Große Koalition

Einmal mehr zeigt sich, dass demokratischer Sozialismus mit der SPD nicht zu haben ist. Kommentar Von mehr...
Heimat
Disko Alle reden von »Heimat«, auch die Linke möchte sich in der Debatte ein­mischen

Heimatschutz von links? Nein danke

Eine progressive Umdeutung des Heimatbegriffes wird häufig gefordert. Doch die linke Interpretation bleibt bestenfalls inhaltsleer, oft läuft sie auf eine Übernahme von rechten Inhalten hinaus. Von mehr...
Kipping, Wagenknecht, Barsch
Thema Die Linkspartei kann sich nicht auf einen einheitlichen Kurs verständigen

Selbst im Weg

Die deutsche Linkspartei drückt sich um eine Entscheidung in ihrem wichtigsten Richtungsstreit. Kommentar Von mehr...
Kevin Kühnert
Inland Das Ende ist Nahles – närrische Tage bei der SPD

Sozis im Schlamassel

Die SPD bereitet sich auf ihre Mitgliederbefragung zur Großen Koalition vor allem mit Personalquerelen vor. Die Entscheidung über den Eintritt in die künftige Bundesregierung könnte für die Zukunft der Sozialdemokratie in Deutschland existentiell sein. Von mehr...
Wagenknecht
Inland Sahra Wagenknecht will eine neue Sammlungsbewegung, was bedeutet das für die Linkspartei?

Führung durch Erpressung

Was hinter Sahra Wagenknechts Vorschlag steckt, eine neue »linke Volkspartei« zu gründen. Von mehr...
Berlin
Inland In Berlin bekamen Linke Drohbriefe, der Absender wird in Polizeikreisen vermutet

Besondere Vorkommnisse

Berliner Autonome haben anonyme Drohbriefe erhalten. Die Absender kündigen darin an, die Daten der Empfänger an organisierte Nazis weiterzugeben. Die Betroffenen vermuten, dass Polizisten dahinter­stecken. Von mehr...
Berlin Hauptbanhof
Inland Die Kritik an »importiertem« Judenhass ist verlogen

Der Antisemitismus der anderen

Die Mehrheit der Deutschen ist empört über offenen islamischen Judenhass, bedient sich aber selbst eines subtileren Antisemitismus. Von mehr...
Marina Reichenbach
Interview Marina Reichenbach, SPD, über Islamismus, Kommunismus und Neuköllner Bezirkspolitik

»Die Querfront­tendenzen haben mich schockiert«

Marina Reichenbach zog im September 2016 für die Linkspartei in die Bezirksverordnetenversammlung Neukölln ein. Mitte November trat sie aus der Partei »Die Linke« aus. Mehrere Dinge hatten sie dort gestört: die Flüchtlingspolitik, Querfrontbestrebungen im Bezirksverband und der Umgang mit dem politischen Islam. Ihr Mandat behält Reichenbach und arbeitet in der SPD weiter. Interview Von mehr...