Artikel über Datenschutz

Rolltreppe
Networld Gesichtserkennungsprogramme sind keineswegs zuverlässig, aber auch nicht immer problematisch

Die im Dunkeln sieht man doch

Der Präsident und Justiziar von Microsoft, Brad Smith, warnte in einem bemerkenswerten Aufruf vor der automatischen Gesichtserkennung. Diese gefährde Grundrechte und müsse reguliert werden. Von Staaten ist eher Gegenteiliges zu erwarten. Von mehr...
Verschlüsselung
Networld Das Thema Verschlüsselung wird in der Datenschutzdebatte zu wenig thematisiert

Cryptowars, Cypherpunks und ein Fehlalarm

Vermeintliche Sicherheitslücken in Verschlüsselungssystemen für E-Mails haben im vergangenen Monat für Verwirrung gesorgt. Doch die Krypto-Verfahren selbst sind überhaupt nicht betroffen. Von mehr...
Wald
Thema Viele Unternehmen sehen durch die Datenschutzverordnung der EU ihre Geschäftsmodelle bedroht

Schlacht um die Daten

Die europäische Datenschutzverordnung soll durch die E-Privacy-Richtlinie ergänzt werden. Vor allem Werbewirtschaft und Medienkonzerne sehen dadurch ihre Geschäftsmodelle bedroht. Von mehr...
Nur online
Datenspur
Thema Die Linke und die Digitalisierung

Und am Ende lacht doch Facebook

Bisher war die außerparlamentarische Linke kaum mit eigenen Positionen an Debatten über Datenschutz beteiligt. Das sollte sich ändern, denn Daten sind die Währung des digitalen Kapitalismus und Systemkritik ist nötig. Kommentar Von mehr...
Daten, Gesichtserkennung
Thema Gegenentwürfe zum Datenkapitalismus sind nötig

Wer die Daten hat, hat die Macht

Die Debatte um Datenschutz muss stärker politisiert werden. Die DSGVO ist ein erster Schritt, aber Alternativen zum herrschenden Datenkapitalismus müssen noch entworfen werden. Kommentar Von mehr...
Mark Zuckerberg
Thema Wie Facebook auf das europäische Datenschutzrecht reagiert

Mark Zuckerberg gefällt das

Derzeit bekommen Facebook-Nutzer eine E-Mail, in der sie angefordert werden, die neuen Datenschutzrichtlinien durchzugehen und anzunehmen.

Von mehr...
Markus Beckedahl
Thema Markus Beckedahl von Netzpolitik.org im Gespräch über Datenschutz, E-Privacy und digitale Kompetenz

»Die EU setzt höhere Standards«

Der Datenkapitalismus profitiert vom Unwissen der Netznutzerinnen und -nutzer über die Mechanismen der digitalen Ökonomie. Sanktionen gegen die IT-Konzerne können helfen, doch die Förderung von digitaler Kompetenz ist langfristig wichtiger, meint Netzaktivist und Journalist Markus Beckedahl von Netzpolitik.org Interview Von mehr...
 Cambridge Analytica
Ausland Die Firma Cambridge Analytica soll Daten von Facebooknutzern zur Wahlmanipulation genutzt haben

Besser wählen mit Big Data

Dienstleistungen der besonderen Art bietet die zwielichtige Firma Cambridge Analytica, die bei Donald Trumps Wahl zum Präsidenten eine Rolle spielte. Auch die EU-Austrittskampagne des heutigen britischen Außenministers Boris Johnson gerät in Erklärungsnot. Von mehr...
Seite 16 Biometrische Verfahren nehmen Einzug in den Alltag

In your face

Beim neuen iPhone soll die Gesichtserkennung das Passwort ersetzen. Welche Möglichkeiten und Risiken diese Technologie birgt, zeigen ganz andere Beispiele. Von mehr...
Whatasapp
Seite 16 Das umstrittene WhatsApp-Urteil

Die Kontakte der anderen

Ein Gerichtsurteil erlaubt die Nutzung von Whatsapp nur unter bestimmten Umständen, weil der Dienst gegen Datenschutzgesetze verstößt. Von mehr...
CCC
Thema Ein Gespräch mit Falk Garbsch, Sprecher des »Chaos Computer Clubs«, über digitale Sicherheit und Medienkompetenz

»Geheimdienste haben ein Interesse an Sicherheitslücken«

Nach der weltweiten Cyberattacke der vergangenen Woche versuchen IT-Sicherheitsfirmen und Geheimdienste, die Urheber von Wannacry zu finden. Experten des Cybercrime-Zentrums von Europol sind überrascht vom Ausmaß des Angriffs. Der Informatiker und Software-Entwickler Falk Garbsch wundert sich kaum. Die »Jungle World« sprach mit dem Sprecher des »Chaos Computer Clubs« (CCC) über Sicherheitslücken, Medienkompetenz und über die Frage, weshalb gerade sensible Infrastrukturen schlecht geschützt werden. Interview Von mehr...
Roboterhand
Disko Radikale Kritik im digitalen Kapitalismus

Kritik-Update wird durchgeführt

Die Linke und die Digitalisierung: ein schwieriges Verhältnis, oft geprägt von Utopismus, Misstrauen und Unkenntnis. Im Rahmen einer Konferenz in Hamburg diskutieren am kommenden Wochenende linke Theoretiker, Netzphilosophen und -aktivisten über den digitalen Kapitalismus und radikale Kritik. Von mehr...