Artikel von Oliver Koch

19.10.2017
dschungel Der Film »The Square« im Kino

Kurator in der Krise

In der eleganten Gesellschaftssatire »The Square« stellt der schwedische Regisseur Ruben Östlund die politische Korrektheit des Kunst­betriebs auf eine schwere Probe.

14.09.2017
dschungel Jonida Prifti, Übersetzerin und Lautpoetin, über ihr schwieriges Verhältnis zu Albanien und die Folgen der langen kulturellen Abschottung des Landes

»Alle ein wenig heimatlos«

Jonida Prifti, geboren 1982, wuchs in Orizaj auf, einem kleinen Dorf in der Nähe der Stadt Berat. 2001 verließ sie Albanien und studierte in Italien. Prifti ist Übersetzerin und Lautpoetin und tritt an so unterschiedlichen Orten wie dem Maxxi Museum in Rom und bei dem britischen Festival für Experimentalmusik »Colour out of Space« auf. Dieses Jahr wurde sie zur »Mediterranea 18 Young Artists Biennale« nach Tirana eingeladen und rief dort eine experimentelle Radiostation namens Radio Anarti ins Leben. Zuletzt erschien das Tape »Tola« ihres Projekts Acchiappashpirt auf dem italienischen Label Canti Magnetici. Im Interview spricht Prifti, die zurzeit in Rom lebt, über ihr schwieriges Verhältnis zu Albanien und darüber, wie sich die Abschottung des Landes auf die Musik ausgewirkt hat.

Interview von Oliver Koch
24.08.2017
dschungel »Berlin Atonal«

Ehrfurcht und Fieber

Rückblick auf das Festival »Berlin Atonal«.

29.06.2017
dschungel In der Comic-Verfilmung »Wilson« vermisst man den Weltschmerz

Zu viele Lacher im Leben

13.10.2016
dschungel Die Geschichte des Saxophons

Der blecherne Troublemaker

Eine folgenschwere Erfindung der Musikgeschichte entsprang dem Hirn eines größenwahnsinnigen Belgiers: Adolphe Sax. An seinen Instrumenten scheiden sich seit jeher die Gemüter.

22.09.2016
dschungel Don Buchla ist tot. Ein Nachruf

Der Westküsten-Weirdo

Der Synthesizer-Guru Don Buchla ist tot.

21.07.2016
dschungel Der US-amerikansiche Journalist Ben Ratliff hat ein Buch über Musik und Algorithmen geschrieben

Hör zu!

James Brown und Arvo Pärt auf einer Playlist? Den hehren Ansprüchen des US-amerikanischen Journalisten Ben Ratliff folgend, könnte das demnächst häufiger passieren.

03.03.2016
dschungel In der Sowjetunion fertigten Musikfans Bootlegs aus alten Röntgenbildern

Rhythmus in den Knochen

Um Bootlegs zu fertigen, griffen Musikfans in der Sowjetunion der fünfziger Jahre auf ausgefallene Materialien zurück. Der kurze Dokumentarfilm »X-Ray Audio. Bone Music« widmet sich den Protagonisten des Musikschwarzmarkts.

14.01.2016
dschungel Holger Schulze über das Festival »Krieg singen« und den Soundtrack zum Kämpfen

»Musik tötet«

Das Festival »Krieg singen« am Berliner Haus der Kulturen der Welt widmet sich dem Zusammenhang von kriegerischen Auseinandersetzungen und Musik. Holger Schulze, der das Festival kuratiert hat, gibt der Jungle World einen Einblick in die verschiedenen Facetten des Themas.

15.10.2015
dschungel Die Sythesizer-Werkstatt Befaco

Das große Steckerfieber

Die Synthesizer-Werkstatt Befaco bildet das Epizentrum einer Szene, die ihre elektronischen Instrumente eigenhändig fertigt. Mittlerweile bietet die kleine, in Barcelona ansässige Firma europaweit Workshops an.

15.10.2015
dschungel

Von Ecke zu Ecke

<none>

18.06.2015
dschungel Die todsichere Hitmaschine von Ableton

Von Maschinen geküsst

Die Software-Firma Ableton entwickelt nicht nur eines der gegenwärtig populärsten Musikprogramme, sondern verlegt nun auch einen Kreativitätsratgeber. So irdisch wie heutzutage war die Inspiration noch nie. Und dermaßen auf Technik fixiert auch nicht.

18.09.2014
dschungel Die Clubszene in Wien

Von Verschlafenheit kann keine Rede sein

Dem Nachtleben ist der Antifaschismus abhanden gekommen.

18.09.2014
Inland

»Alle sind willkommen«

1855 als Lokomotivfabrik erbaut, wurde das Gebäude im 9. Wiener Bezirk 1981 vom Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser (WUK) besetzt und wenig später öffentlich anerkannt. Mit seinen rund 12 000 Quadratmetern ist das WUK eines der größten soziokulturellen Zentren Europas. Mit der Jungle World sprach Hanna Sohm vom WUK.

14.08.2014
dschungel Revolutionäres Liedgut aus dem Spanischen Bürgerkrieg

Verdammte dieser Erde

Sie trotzten dem Faschismus und machten sich in ihren Liedern Mut: Die umfangreiche Edition »Spanien im Herzen« widmet sich dem Liedgut des Spanischen Bürgerkriegs.

24.04.2014
dschungel Chris Imler im Gespräch über sein erstes Soloalbum »Nervös«

»Man muss Mut aufbringen, um nicht alles mitzumachen«

Chris Imler steht seit Jahrzehnten als Musiker mit verschiedenen Bands auf der Bühne. Nun ist sein erstes Soloalbum erschienen. »Nervös« zählt zum Besten, was die Musikszene hierzulande in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat. Ein Gespräch über Selbstzweifel, Kompromisse und unproduktive Hibbeligkeit.

02.10.2013
dschungel Die experimentelle Musikszene in Ungarn

Alles nach Plan

Gar nicht so viel los hier. Die Möglichkeiten für musikalische Experimente sind in Budapest begrenzt.

11.04.2013
dschungel Über den »Record Store Day«

Eichhörnchen im Glück

Ein Tag für Plattenjäger und -sammler: Am 20. April lockt der Record Store Day Käufer mit exklusiven Veröffentlichungen in die Plattenläden. Die Veranstaltung ist nicht unumstritten.