Artikel von Wassilis Aswestopoulos

Giorgos Karaivaz
Ausland In Griechenland häufen sich Mafiamorde

Mord und Totschlag statt Recht und Ordnung

In Griechenland eskaliert die Gewalt von Mafiabanden. Die rechte Regierung macht zwar mit Parolen von Recht und Ordnung Wahlkampf, spielt das Problem aber herunter und geht lieber gegen Linke und Flüchtlinge vor. Von mehr...
Griechenland
Hintergrund Ein Gespräch mit Aristotelis Sarrikostas, Fotoreporter, über Polizeigewalt gegen Journalisten

»Keine Regierung kann die Verbrei­tung von Fotos stoppen«

1973 lieferte Sarrikostas der Weltöffentlichkeit die Bilder von der Erstürmung des Polytchnikums durch Truppen der Junta. Mittlerweile 83, ist er noch immer beruflich aktiv und kritisiert die Bestrebungen der konservativen Regierung zur Einschränkung der Pressefreiheit. Interview Von mehr...
Solidaritätskundgebung für Koufontinas in Athen
Ausland In Griechenland befindet sich der hungersteikende Gefangene Koufontinas in Lebensgefahr

Die Akte Koufontinas

Seit dem 8. Januar ist in Griechenland der Gefangene Dimitris Koufontinas im Hungerstreik, mittlerweile befindet er sich in akuter Lebensgefahr. Die konservative Regierung betreibt eine gezielte Desinformationspolitik und verweigert Zugeständnisse. Von mehr...
Flüchtlingslager Kara Tepe, Lesbos
Ausland Die Asylpolitik der ­griechischen Regierung bleibt hart

Unerbittlich auf Lesbos

Die griechische Regierung ist weiter bemüht, die Zahl der auf den Inseln ankommenden Asylsuchenden zu senken. Die Zustände in den Flüchlingslagern sind dramatisch. Von mehr...
Windpark auf Kreta
Ökologie Widerstand gegen Windkraftanlagen in Griechenland

Grüne gegen Windkraft

Windkraft gilt als ökologisch, in Griechenland hat ihr Ausbau jedoch negative Folgen. Von mehr...
Ausland Die griechische Neonazipartei Chrysi Avgi ist auch offiziell eine kriminelle Vereinigung

Der Führer geht in den Knast

Ein Berufungsgericht in Athen hat die neonazistische griechische Partei Chrysi Avgi als kriminelle Vereinigung eingestuft. Von mehr...
Ausland Die Brände im Flüchtlingslager Moria

Eine Katastrophe mit Ansage

Nach den Bränden im Flüchtlingslager Moria sind Tausende obdachlos. Die griechische Regierung hatte die unerträglichen Zustände dort billigend in Kauf genommen, um Flüchtlinge abzuschrecken. Von mehr...
Ausland Vieles spricht dafür, dass die griechische Regierung illegale Rückführungen von Flüchtlingen vornehmen läss

Maximale Abschreckung

Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis bestreitet illegale Pushback-Aktionen gegen Flüchtlinge an der Grenze zur Türkei, obwohl vieles dafür spricht, dass seine Regierung diese vornehmen lässt. Von mehr...
Ausland Die griechische Regierung plant die Erweiterung des Flüchtlingslagers Moria auf Lesbos

Ein neues, größeres Moria

Die griechische Regierung plant eine Erweiterung und Umwandlung des restlos überfüllten Flüchtlingslagers auf Lesbos. Von mehr...
Der auf der Insel Euböa gelegene Berg Dirfys erfreut sich großer Beliebtheit unter Bergsteigern
Reportage Gastronomie und Landwirtschaft auf der griechischen Insel Euböa leiden unter den Folgen der Coronakrise

Leere Kneipen, leere Kassen

Die griechische Tourismusbranche hat aufgrund der Covid-19-Pandemie große Einbußen zu verzeichnen. Ähnlich geht es landwirtschaftlichen Betrieben, die von den Bestellungen von Hotels und Gaststätten abhängig sind. Das zeigt sich auch auf Euböa, der zweitgrößten Insel des Landes. Von mehr...