Disko

Ausgabe vom
Disko In der deutschen feministischen Debatte läuft etwas schief

Viele falsche Freundinnen machen noch keinen Feminismus

In der deutschen feministischen Debatte läuft einiges schief. Die Grabenkämpfe zwischen der essentialistischen und der postmodernen Auslegung feministischer Theorie lenken von einer analytischen Kritik an patriarchalen Strukturen im Kapitalismus ab. Von Veronika Kracher mehr...
Ausgabe vom
Monumentalisierte Erinnerung
Disko Die deutsche Erinnerungs­politik im globalen Kontext

Der Patient ist geheilt

Deutschland braucht die Vergangenheit nicht mehr loszuwerden, sie ist bestens in seine Gegenwart integriert und wird politisch nutzbar gemacht. Eine Antwort an die Antideutsche Aktion Berlin. Von Katrin Antweiler mehr...
Ausgabe vom
Disko Es ist gut, dass Andrej Holm in die außerparlamentarische Bewegung zurückkehrt

Holm hätte alle enttäuscht

Andrej Holms Rückkehr in die außerparlamentarische Bewegung ist zu begrüßen. Von Peter Nowak mehr...
Ausgabe vom
Disko Eine Kritik der deutschen Erinnerungskultur

German Gedenken

Die Ritualisierung des Gedenkens an die der Shoah dient der »Heilung des Patienten«, nicht dem Gedenken an die Opfer. Ein Beweis dafür waren zuletzt die Reaktionen des politischen Establishments auf die Rede von Björn Höcke in Dresden. Von Antideutsche Aktion Berlin mehr...
Ausgabe vom
Disko Die Debatte über Andrej Holm zeigt, wie Rot-Rot-Grün nicht gehen sollte

Ein schlechter Start

Es wäre zu einfach, in der Causa Andrej Holm die Schuld nur bei der SPD zu suchen. Von Alexander Nabert mehr...
Ausgabe vom
Silvester in Köln: Von »einer Armlänge Abstand« zur Militarisierung der Stadt
Disko In Köln wurden Frauen in der Silvesternacht nicht geschützt. Im Gegenteil

Nicht in meinem Namen!

Das diskriminierende Verhalten der Kölner Polizei in der Silvesternacht trägt nicht dazu bei, Frauen vor sexueller und sexualisierter Gewalt zu schützen. Es verschärft das Problem sogar noch. Von Jana Klein mehr...
Ausgabe vom
Die Systemfrage stellen
Disko Die Debatte über racial profiling nach der Silvesternacht in Köln

Die Systemfrage stellen

Nach dem jüngsten Silvesterfest in Köln wird öffentlich über eine Polizeipraxis geredet, die schon längst gängig ist. Die Debatte über »racial profiling« zeigt, dass ein liberales Verständis der Polizei eine Illusion ist. Von Felix Klopotek mehr...
Ausgabe vom
Disko Für den kosmopolitischen Kommunismus

Weder Wurzeln noch Flügel

Urbaner Globalismus statt ruraler Lokalismus – das ist, nachdem der »Westen« sich totgesiegt hat, nicht die emanzipatorische Alternative. Auch im Postfordismus beruht der Reichtum in den »Global Cities« auf der gewaltförmigen Ausbeutung der Peripherie. Von Gaston Kirsche mehr...
Ausgabe vom
Disko Ist klassische Musik konservativ? Nein!

Klassik ist Punk

Der Kulturindustrie ist es egal, ob sie ernste oder Unterhaltungsmusik vermarktet. Konservativ ist lediglich das Bestehen auf einer Musik­richtung als einzig wahrer und guter.

Von Christine Pfeifer mehr...
Disko Ist klassische Musik konservativ? Ja!

Widerborstige Gesten

Die Popmusik schaut auf die Gegenwart, während die Klassik nur zurückblicken kann.

Von Jonas Engelmann mehr...