Artikel von Tjark Kunstreich

07.04.2016
dschungel Ein Nachruf auf Imre Kertész

Unverdaulich bis zuletzt

Imre Kertész ist tot.

28.01.2016
dschungel Die deutsche Willkommenskultur ist naiv

Neue Judensternstunden

Die Debatte über die Willkommenskultur der Deutschen verändert die politischen Freund-Feind-Bestimmungen. Von Wiedergutmachung ist die Rede  – und Juden werden vorgeführt, weil sie nicht die gewünschten Antworten liefern.

22.01.2015
Thema Antisemitismus in Europa 70 Jahre nach Auschwitz

Das antisemitische Helfersyndrom

Die Juden und Europa 70 Jahre nach der Befreiung des KZ Auschwitz.

15.05.2014
Thema Boko Haram und der Umgang des Westens mit dem Jihadismus

Muttertagsempörung

Am Terror von Boko Haram in Nigeria ­offenbart sich die Ambivalenz des Westens hinsichtlich der Rechte von Frauen und Homosexuellen.

03.01.2014
dschungel Volkmar Siguschs Buch »Sexualitäten«

Sex ohne Ich

Er gilt als der große Mann der Sexualforschung: Volkmar Sigusch begründete die deutsche Sexualmedizin, seine wissenschaftliche Arbeit brachte ihm den Ruf ein, einer der bedeutendsten Sexualforscher weltweit zu sein. In seinem jüngsten Buch entwirft er eine Kritische Theorie der Sexualität, die einen Schönheitsfehler hat: Sie ist keine.

01.08.2013
Dossier Die Emigration der Psychoanalyse in die USA

Konfliktfreie Zone

Die Emigration der Psychoanalyse in die USA und das linke Unbehagen an der Ich-Psychologie.

02.05.2013
Thema Psychiatrie und Neurowissenschaften

Diagnose als Symptom

Die Psychiatrie wird immer neurotischer. Über das Verhältnis von »psyschischen Störungen« zu den Neurowissenschaften.

06.12.2012
Inland HIV- und Hepatitis-Zwangstests

Das Retro-Virus

Viel Lärm um fast nichts oder ein Rückfall in die achtziger Jahre? In Sachsen-Anhalt sollen HIV- und Hepatitis-Zwangstests möglich werden.

19.07.2012
dschungel Der Dokumentarfilm »Max Raabe in Israel«

Versöhnen kann man nicht alleine

Tel Aviv als Kulisse, Juden als Komparsen: Der Dokumentarfilm »Max Raabe in Israel« handelt von der Aussöhnung der Deutschen mit dem jüdischen Staat.

24.05.2012
dschungel Zum Tod des Historikers Arno Lustiger

Kein Interesse an Nazis

Zum Tod des Historikers Arno Lustiger, der sich mehr für die Opfer des Antisemitismus als für die Antisemiten interessierte.

23.06.2011
Inland

Unter Vorbehalt

<none>

03.09.2009
Disko Die deutsche Linke und die Proteste im Iran – über das Schweigen der Linken

Des Ayatollahs nützliche Idioten

Das Schweigen vieler Linker zu den Protesten im Iran ist die Konsequenz aus ihrer Unterstützung der islamischen Revolution von 1979.

23.07.2009
Dossier Zum 30. Todestag von Herbert Marcuse

Im Zweifel für das Individuum

Vor 30 Jahren verstarb Herbert Marcuse. Sein Denken ist der Kritischen Theorie näher, als vielen seiner Bewunderer lieb ist.

07.02.2008
dschungel

Bühne frei für den Katastrophentouristen!

Das Berliner Ensemble will in Teheran das Stück »Mutter Courage und ihre Kinder« von Bertolt Brecht ­aufführen. tjark kunstreich beschreibt die Botschafter deutschen Kulturschaffens und ihren Fundamentalismus der Gegenaufklärung

20.12.2007
Thema

Linke Heimatkunde

Wenn antinationale Linke positiv sein wollen, reden sie vom Kosmopolitismus – aber nicht von seinen gewaltförmigen Voraussetzungen.
von tjark kunstreich

12.07.2007
dschungel

»Fallaci ist meine Heldin«

Der schwule Porno-Star ­michael lucas über ­Händchenhalten in Tel Aviv und
Manhattan, Sextourismus in arabischen Ländern, Oriana Fallaci, Gay Pride im Porno und die Verachtung des ­Schwulen im Islam

27.06.2007
Inland

Globale Gollwitz-Linke

G8 sei Dank: Die deutsche Konsenslinke ist wieder da. Vom Antisemitismus
will sie endlich nichts mehr wissen müssen. von tjark kunstreich

07.02.2007
dschungel

Keine Katharsis

30 Jahre deutscher Herbst

20.12.2006
Thema

Gedenkwut & Leugnungsfuror

Die Gegenwart der Vergangenheit

von tjark kunstreich

08.11.2006
dschungel

Im eigenen Parteiauftrag

Zum Tod des jüdischen Kommunisten Peter Gingold. von tjark kunstreich