Artikel über Bulgarien

Sofia
Ausland Der bevorstehende rechtsextreme Lukowmarsch in Sofia

Stelldichein für Neonazis

Zum »Lukowmarsch« in Bulgariens Hauptstadt Sofia kommen jährlich Mitte Februar auch zahlreiche ausländische Rechtsextreme. Gedacht wird dabei des antikommunistischen Nazikollaborateurs Christo Lukow. Von mehr...
Bulgarien
Ausland Die rechte bulgarische Regierung hat ambitionierte Pläne für ihre am 1. Januar beginnende EU-Ratspräsidentschaft

Abschotten für die EU

Am 1. Januar übernimmt Bulgarien den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. In dem Land ist seit einem halben Jahr ein nationalistisches Bündnis an der Regierung beteiligt. Ministerpräsident Bojko Borissow hat ein ambitioniertes Programm für seine Ratspräsidentschaft. Von mehr...
Lenin
dschungel Das Museum für sozialistische Kunst in Sofia

Welcome Lenin

Das Museum für sozialistische Kunst im bulgarischen Sofia vereint alle auf einem Areal: Lenin, Che, Dimitroff. Von mehr...
Bulgarien
Ausland Bulgarien hat eine neue rechte Regierung. Auch die Nationalisten sind an der Koalition beteiligt

Der zweifelhafte Rechtsruck

An der neuen bulgarischen Regierung sind drei nationalistische Parteien beteiligt. Für Demokratie und Rechtsstaat in dem Land bedeutet das nichts Gutes – doch die Europäische Union schweigt. Von mehr...
Rechtspopulist Wesselin Mareschki
Ausland In Bulgarien wird das Parlament zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren gewählt

Wählen, wählen, wählen

Zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren wird am 26. März in Bulgarien ein neues Parlament gewählt. Auch diesmal besteht wenig Hoffnung auf eine stabile und handlungsfähige Regierungsmehrheit. Von mehr...
Ausland

Die Hillary des Ostens

Statt der konservativen, europafreundlichen Politikerin Zezka Zatschewa gewannn am vergangenen Sonntag der russlandfreundliche Oppositionskandidat Rumen Radew die Präsidentschaftswahlen in Bulgarie

Von mehr...