Artikel von Lisa Bor

Teilnehmer des Streiks bei den Berliner Krankenhäusern
Inland Zwei Arbeitskämpfe in Berlin, beim Lieferdienst Gorillas und in den Krankenhäusern

Doppelter Arbeitskampf

In Berlin streiken derzeit Beschäftige der Berliner Krankenhäuser und des Lieferdiensts Gorillas. Ihr Vorgehen ist aufgrund der jeweiligen Ausgangsbedingungen sehr unterschiedlich. Von mehr...
Blick über den Lenker eines Fahrrades auf eine Straße
Small Talk Small Talk mit Martin Hawel über das Lieferportal Radkurier24

»Viele selbständige Kuriere würden für 10,50 Euro nicht arbeiten«

Das städteübergreifende Werbeportal Radkurier24 will in Konkurrenz zu Lieferdiensten wie Lieferando und Gorillas treten. Auf der Internetseite des Unternehmens können Kundinnen und Kunden den direkten Kontakt zu selbständigen Kurierinnen und Kurieren aufnehmen. Diese zahlen dem Portal keine Provisionen für die Vermittlung. Der Kundschaft soll mit diesem Modell der Zugang zum Sortiment des gesamten Einzelhandels ermöglicht werden. Die »Jungle World« sprach mit dem Unternehmer Martin Hawel, der Radkurier24 gegründet hat. Small Talk Von mehr...
Arbeitsminister Hubertus Heil und Bundestagsabgeordnete Cansel Kiziltepe besuchten die Gorilla-Riders
Inland Protestierende Fahrer des Lieferdiensts Gorilla treffen den Arbeitsminister

Wahlkampf mit Arbeitskampf

Beim Besuch von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil bei den ­streikenden Lieferbeschäftigten zeigen sich die Grenzen der Mittel zum Arbeitskampf in Deutschland. Von mehr...
Blick in eine Gastronomie-Küche
Thema Der Gastronomie fehlt es nach den pandemiebedingten Schließungen an Personal

Ohne Beschäftigte läuft nichts

Kneipen, Bars und Restaurants haben nach den pandemiebedingten Schließ­ungen wieder geöffnet. Doch vielen Betrieben mangelt es an Personal, wohl auch wegen der schlechten Arbeitsbedingungen in der Branche. Von mehr...
Berlin
Inland Der Lieferdienst Gorillas setzt seine Kurierinnen und Kuriere unter Zeitdruck

Einkaufsspaß nicht für alle

Das Berliner Start-up-Unternehmen Gorillas verspricht die Lieferung von Supermarktwaren innerhalb von zehn Minuten nach Bestellung.

Von mehr...
Alphabet
Wirtschaft Die Alphabet Workers Union kämpft für Arbeiterrechte beim Dachkonzern von Google

One Small Union

Die Alphabet Workers Union ist die erste betriebseigene Gewerkschaft in einem der großen US-amerikanischen IT-Konzerne. Sie kämpft für Arbeiterrechte und Mitbestimmung. Von mehr...
Ein Fahrer von Lieferando im Schnee
Inland Das Liefergeschäft boomt, die Arbeitsbedingungen der Fahrradkuriere bleiben schlecht

Liefern bis zum Letzten

Das kalte Wetter der vergangenen Wochen machte den Fahrrad­kurieren von Lieferdiensten wie Lieferando, Wolt und Gorillas zu schaffen. Ein Unternehmen hingegen gehört jedenfalls zu den Gewinnern der Pandemie. Von mehr...
Person von hinten vor zwei Bildschirmen
Networld Das offizielle Gutachten über Digitalisierung und Geschlechtergerechtigkeit liegt vor

Auch digital nicht gleichgestellt

Das Gutachten »Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten« ­untersucht im Auftrag der Bundesregierung den Stand der Gleichstellung von Männern und Frauen in Deutschland. Es offenbart Sexismus in unterschiedlichen Bereichen. Von mehr...
Fernuni
Thema Die Professorinnen Sandra Hofhues und Julia Schütz im Gespräch über digitale Hochschullehre

»Klicks messen nicht, wie gelernt wird«

Über Fernstudium und digitale Lernformate, inklusive online Lehrangebote und die Gefahr, dass die Hochschullehre durch die Pandemie noch deut­licher nach neoliberalen Maßstäben ausgerichtet wird. Interview Von mehr...
Wirtschaft Ein neuer Lieferservice verspricht quasi sofortige Zustellung. Zum neuen Trend Q-commerce

Schneller, als die Eiscreme schmilzt

Nur zehn Minuten von der Bestellung bis zur Lieferung, das propagiert ein neuer Lieferservice. Allein ein solches Ziel auszugeben, zeigt, welch harte Konkurrenz zwischen den Lieferplattformen in Großstädten besteht. Von mehr...