Small Talk

Small Talk Small Talk mit Antje Trölsch

»Der Staat hat eine Fürsorgepflicht«

Ein in Berlin lebender Mann gab in seinem Wohngeldantrag an, Lebensmittel von einer »Laib und Seele«-Ausgabestelle zu beziehen. »Laib und Seele« ist eine Aktion der Berliner Tafel, der Kirchen und des RBB. Das Bezirks­amt Berlin-Lichtenberg rechnete ihm daraufhin zu seinen Ungunsten knapp 3 000 Euro jährlich als Einnahmen an. Der Mann legte Widerspruch ein, der abgelehnt wurde. Die Berliner Tafel kritisierte in einer Pressemitteilung das »willkürliche und rechtswidrige« Vorgehen. Die Jungle World hat mit Antje Trölsch, Pressesprecherin der Berliner Tafel, gesprochen. Von mehr...
Small Talk Interview mit Nina Katzemich

»Hochproblematische Rolle« Small Talk. Von

»Konzerne haben zu viel Macht in Europa«, lautet der entscheidende Satz des EU-Lobbyreports 2019, den die Nichtregierungsorganisation Lobbycontrol im April veröffentlicht hat. In dem 43seitigen Bericht, der auf der Website des gemeinnützigen Vereins heruntergeladen werden kann, werden auch antieuropäische Ressentiments widerlegt. Die Jungle World hat mit Nina Katzemich gesprochen, die bei Lobbycontrol für die Kampagne verantwortlich ist. Von mehr...
Small Talk Interview mit Susanne Schröter

»Das Kopftuch sollte Thema der Linken sein«

Muslimische Studenten werfen der Islamforscherin Susanne Schröter Rassismus vor, weil sie Kopftuchkritikerinnen zu einer Konferenz eingeladen hat. Wir haben mit Susanne Schröter gesprochen. Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Besetzer Max Polder

»Kalte Räumung«

Im September 2018 wurden mehrere Häuser in Berlin besetzt, fast alle hat die Polizei schnell wieder geräumt – bis auf eine besetzte Etage in der Großbeerenstraße 17a in Kreuzberg. Ihr droht aber jetzt die Räumung. Die Jungle World hat mit Max Polder von der Beset­zergruppe gesprochen. Von mehr...
Small Talk Hinweisschilder für Nudelmessen

»Entsetzlich diskriminierend«

Die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters hat Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eingereicht. Bruder Spaghettus hat mit der Jungle World über den Rechtsstreit gesprochen. Interview Von mehr...
Small Talk Islamismusexpertin Sigrid Herrmann-Marschall im Gespräch

Ein böser Verdacht

Im Netz kursiert das Gerücht, die Islamismusexpertin Sigrid Herrmann-Marschall arbeite mit der AfD zusammen. Wir haben mit ihr gesprochen. mehr...
Small Talk Razzia beim Club »Mensch Meier« in Berlin

»Plötzlich mit der Schusswaffe bedroht«

Der Berliner Club »Mensch Meier« wurde vergangenes Wochenende von Polizisten gestürmt. Im Small Talk berichtet eine Sprecherin. mehr...
Small Talk Small Talk mit Elio Adler vom ­Verein »Werteinitiative – jüdisch-deutsche Positionen« über die antisemitische Website »Judas Watch«

»Antisemitisch stigmatisiert«

Die antisemitische Website »Judas Watch« will über den »Verrat an weißen Menschen« und den »jüdischen Einfluss in der Welt« informieren. Die Jungle Word sprach mit Elio Adler vom Verein »Werteinitiative – ­jüdisch-deutsche Positionen« über die Schwierigkeit, gegen solche Propagandaseiten vorzugehen. Small Talk Von mehr...
Small Talk Marko Peters vom vom »Bündnis gegen Antisemitismus und Antizionismus Jachad« über den Streit um die Vergabe des Göttinger Friedenspreises an eine BDS nahestehende Gruppe

»Die Jury muss neu besetzt werden«

Trotz der Proteste des Zentralrats der Juden hält die Stiftung Dr. Roland Röhl an der Vergabe des Göttinger Friedenspreises an den Verein »­Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost« fest. Auch der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, kritisierte den Verein wegen seiner Nähe zur BDS-Kampagne. Die Jungle World sprach mit Marko Peters vom »Bündnis gegen Antisemitismus und Antizionismus Jachad« aus Göttingen darüber, warum sich die Sparkasse Göttingen, die Universität und die Stadt nun vom Friedenspreis zurückgezogen haben. Small Talk Von mehr...
Gelbweste
Small Talk Small Talk mit einem deutschen Vertrieb für Warnwesten

»Rein technisch ist das möglich«

Die deutsche extreme Rechte ist angetan von den französischen »Gelben Westen«. »Wir können von den Gelbwesten lernen«, konstatierte beispielsweise die AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alice Weidel, ­Anfang der Woche. Versuche Rechtsextremer, Proteste in Sicherheitswesten in Deutschland anzustoßen, blieben bislang jedoch erfolglos. Liegt es am mangelnden Westenbestand? Ein Kaufinteressent hat sich bei ­einem deutschen Vertrieb für Warnwesten erkundigt. Small Talk Von mehr...