Hotspot

Hotspot Svenna Triebler schätzt hohe Zahlen

Zahlen bitte!

Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von der Generalkonferenz für Maß und Gewicht ausging, dass alle Welt geschätzt werde, und zwar bis in Größenordnungen, die nie zuvor ein Mensch benann

Laborbericht Von mehr...
Homestory Homestory

Homestory #48

Da Telefonzellen häufiger als Ziel von Vandalismus dienen, als sie tatsächlich in ihrem ursprünglichen Sinn benutzt werden, kündigte die Telekom an, bis 2025 auch die letzten Exemplare abzubauen.

Homestory Von mehr...
Hotspot Elon Musk versammelt einen Hofstaat um sich

Die Macht und ihr Preis

Die Modelle von Tesla sind nicht so hässlich wie SUVs, doch die etwa zwei Tonnen schweren und in der billigsten Version knapp 50 000 US-Dollar teuren Gefährte weisen ihre Be­sitzer:innen als wohlha

Was kümmert mich der Dax Von mehr...
Small Talk Über das Forschungsprojekt »Decoding Antisemitism«

»Ein großes antisemitisches Echo«

Das dreijährige Pilotprojekt »Decoding Antisemitism« am Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin hat Antisemitismus in Online-Kommentarspalten von Mainstream-Medien in Deutschland, Frankreich und Großbritannien untersucht. Dabei geht es um antisemitische Stereotype und besonders »impliziten Antisemitismus«, was später von einer Künstlichen Intelligenz (KI) selbständig erfasst wird. Die Jungle World sprach mit Matthias J. Becker, dem Leiter des Projekts.. Small Talk Von mehr...
Sam Bankman-Fried
Hotspot Der Gründer der Kryptobörse FTX, Sam Bankman-Fried, ist bankrott

Vom Milliardär zum Tellerwäscher

Von den einst 15 Milliarden des Investoren-Wunderkinds ist nichts mehr übrig, ihm wird vorgeworfen, das Geld seiner Kunden veruntreut zu haben. Porträt Von mehr...
Homestory Homestory

Homestory #47

Wussten Sie, dass dieses Fest am Ende jeden Jahres, bei denen sich ihre Verwandten immer in die Haare kriegen, überhaupt gar kein christliches ist?

Von mehr...
Alaa Abd al-Fattah
Hotspot Der ägyptische ­Menschenrechtsaktivist Alaa Abd al-Fattah ist in Dauerhaft

Feind der Machthaber

Der inhaftierte ägyptische Menschenrechtsaktivist Alaa Abd al-Fattah hatte kurz vor der Klimakonferenz COP27 in Sharm el-Sheikh nach über 200 Tagen im Hungerstreik auch aufgehört zu trinken.

mehr...
Kolumnenbild Stand der Bewegung
Hotspot Die antifaschistische Linke kann den rechten Aufmärschen wenig entgegensetzen

Die ganze Straße

Seit einer Weile wird montags wieder spazieren ­gegangen in Ostdeutschland.

Der Stand der Bewegung Von mehr...
Hotspot Über einen Konflikt zwischen Mietern und Hausbesitzern in Berln-Kreuzberg

»Das hinterlässt einen faden Beigeschmack«

Im Mai erfuhren die Mieter eines Hauses in Berlin-Kreuzberg, dass die Eigentümer das Haus an einen privaten Investor verkaufen wollen – erst einmal nichts Ungewöhnliches. Die Eigentümer aber kommen aus dem Umfeld der Taz, galten als Linke und waren zum Teil mit den Bewohnern befreundet. Die Jungle World sprach mit Metin Yilmaz, Photojournalist und Bewohner des Hauses seit 1996. Small Talk Von mehr...
Ein uralter Fahrstuhl
Homestory Homestory

Homestory #46

Vorige Woche war es mal wieder so weit. Der Aufzug, der ansonsten zuverlässig die Angehörigen Ihrer Lieblingszeitung in das Stockwerk der Redaktionsräume befördert, streikte.

Homestory Von mehr...
Hotspot Laborbericht: zur geplanten Cannabis-Legalisierung

Grün ist die Hoffnung

Im Jahr 2015 wagte die Kolumnistin an dieser Stelle zum Thema Cannabis die Prognose: »In fünf bis zehn Jahren wird es um die Weltlag

Laborbericht Von mehr...
Abdel-Hakim Ourghi
Hotspot Der liberale Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi im Portrait

Zu aufgeklärt für den Religionsunterricht

Abdel-Hakim Ourghi wartet seit eineinhalb Jahren auf die Erlaubnis für das, was er bereits seit zehn Jahren tut: angehende Lehrer für den islamischen Religionsunterricht in Baden-Württemberg ausbil

Porträt Von mehr...
Small Talk Rabea Kaup von »End Fossil: Occupy!« über die Besetzung eines Hörsaals der Georg-August-Universität Göttingen

»Soziale Transformationen sind notwendig«

Vom 24. Oktober bis zum 28. November besetzten Klimaaktivist:innen den größten Hörsaal der Georg-August-Universität Göttingen. Die Jungle World sprach mit Rabea Kaup von der Göttinger Ortsgruppe von »End Fossil: Occupy!«, die zur Besetzung aufgerufen hatte. Die dezentrale Organisation plant international bis Dezember noch weitere Besetzungen – vor allem in Europa, aber auch in Afrika sowie Nord- und Südamerika. Small Talk Von mehr...
Homestory Homestory

Homestory #45

Am Freitag vergangener Woche fand unsere neue »Jungle Bar«-Veranstaltungsreihe zum zweiten Mal statt – zum dritten Mal, wenn man die Release-Veranstaltung unserer Auslandsausgabe diesen Sommer mitz

Homestory Von mehr...
Hotspot Schrumpfende Elche und Hundestress an Halloween

Wahre Größe

»Hilfe! Schwedens Elche schrumpfen!« Ja, die Tiere werden immer kleiner. ­Jäger reden inzwischen schon von »Ponyelchen«.

Cocolumne Von mehr...