Artikel über Internet

Interview Monika Schwarz-Friesel, Kognitionswissenschaftlerin, im Gespräch über Antisemtismus im Internet

»Verbale Gewalt ist hochgefährlich«

Monika Schwarz-Friesel ist Antisemitismusforscherin und Kognitionswissenschaftlerin an der TU Berlin. Von 2014 bis 2018 war sie Leiterin des DFG-Forschungsprojekts »Antisemitismen im World Wide Web«. Im Juli stellte sie die Langzeitstudie »Antisemitismus 2.0 und die Netzkultur des Hasses« vor. Interview Von mehr...
Internet
dschungel Internetsucht und Hassliebe zu sozialen Medien

Fomo ist voll Pomo

Soziale Medien behaupten, ihren Nutzern die Kommunikation mit Freunden so einfach und reibungslos wie möglich zu gestalten. Viele werden von der Angst, etwas zu verpassen (dem Urban Dictionary zufolge »Fomo«), in die Abhängigkeit getrieben. Von mehr...
pepe
dschungel Wie populistisch sind Memes?

Pepes Gefühlsschwankungen

Memes sind eine codierte Sprache, ein popkulturelles Rätsel und politische Karikatur in einem. Die politische Rechte, insbesondere in den USA, macht sich das Internetphänomen immer mehr zu eigen. Von mehr...
Selfie
Seite 16 Die geplante EU-Reform des Urheberrechts bedroht das freie Internet

Angriff auf das freie Internet

Mit einer Copyright-Reform will die EU die Zirkulation von Inhalten im Internet strenger regulieren. Der Einsatz von Upload-Filtern und das Leistungsschutzrecht für Verlage werden als weiterer Schritt in Richtung einer restriktiven Netzpolitik kritisiert. Von mehr...
Hate
Thema Die Utopie eines demokratischen Internets hat sich nicht erfüllt

Der beschleunigte Gutenberg

Jede Meinung, jede Vorliebe und jeder abseitige Gedanke findet im Netz seine Anhänger. Wer sich dort gut organisiert, beeinflusst auch das gesellschaftliche Klima. Von mehr...
Seite 16 Biometrische Verfahren nehmen Einzug in den Alltag

In your face

Beim neuen iPhone soll die Gesichtserkennung das Passwort ersetzen. Welche Möglichkeiten und Risiken diese Technologie birgt, zeigen ganz andere Beispiele. Von mehr...
Comp
Seite 16 Einplatinenrechner sind beliebt und ermöglichen ­allerlei Basteleien

Technik, die begeistert

Einplatinenrechner wie Raspberry Pi und Arduino begeistern die Hacker-Szene. Die Minicomputer haben kein Gehäuse und können fast nichts – bis ein Tüftler sie mit anderen Geräten verbindet, programmiert und so zum Leben erweckt. Dann lässt sich mit ihnen allerlei Schabernack treiben. Von mehr...
dschungel Über die Kritik an Facebook

Das Ende der Debatte

Die Kritik an Facebook konzentriert sich auf Datenschutz und Hassreden. Das greift zu kurz. Von mehr...
Whatasapp
Seite 16 Das umstrittene WhatsApp-Urteil

Die Kontakte der anderen

Ein Gerichtsurteil erlaubt die Nutzung von Whatsapp nur unter bestimmten Umständen, weil der Dienst gegen Datenschutzgesetze verstößt. Von mehr...
Hotspot Katharina Anna Zweig von »Algorithm Watch«

»Die Ergebnisse auf Google waren stabil«

Algorithmen sind logisch-mathematische Problemlösungen, die für die Steuerung des Informationsflusses im Internet von zentraler Bedeutung sind. Die Organisation »Algorithm Watch« untersucht die Auswirkung algorithmischer Prozesse auf das menschliche Verhalten. Kürzlich hat sie die Kampagne »Datenspende BTW 17« begonnen, mit der untersucht werden soll, welche unterschiedlichen Ergebnisse Google bei der Suche mit Stichworten zur anstehenden Bundestagswahl liefert. Katharina Anna Zweig von »Algorithm Watch« hat mit der Jungle World gesprochen. Small Talk Von mehr...
Sapio
Seite 16 Sapiosexuelle finden Intelligenz sexy

Fick mein Gehirn

Intelligenz ist sexy. Nicht zuletzt über das Datingportal OkCupid ist der Begriff Sapiosexualität zum Modewort geworden. Inzwischen liegt er auch hierzulande angeblich »voll im Trend«. Von mehr...
OITNB
Seite 16 Wie Hacker versuchten, Netflix und andere Unternehmen zu erpressen

Orange Is the New Hack

Mit Hilfe sogenannter Ransomware verlangen Hacker Lösegeld für von ihnen erbeutete Daten. Auch die Erpressungssoftware »Wannacry« funktioniert so. Betroffen sind verschiedene Firmen. Von mehr...
Estrella Soria, Hackerin
Interview Ein Gespräch mit der mexikanischen Hackerin Estrella Soria über Internet und Feminismus

»Wir haben uns über die sozialen Medien ermächtigt«

Estrella Soria lebt in Mexiko-Stadt und ist Hackerin und Feministin. Sie ist Teil der Kooperative »Tierra Común« (Gemeinsames Land) und der Gruppe ADDFEM, die sich mit freier Software und digitaler Sicherheit beschäftigen. Interview Von mehr...
Computer haben Namen und Adressen
Seite 16 Vor Gericht wird verhandelt, ob vom Staat betriebene Websites IP-Adressen speichern dürfen

Ein endloses Verfahren

2008 erhob Patrick Breyer von der Piratenpartei eine Unterlassungs­klage gegen die Bundesrepublik Deutschland. Vom Staat betriebene Websites sollen IP-Adressen nicht länger speichern dürfen. Nun liegt der Fall wieder beim Bundes­gerichtshof, der am 16. Mai ein Urteil fällen will. Von mehr...
Seite 16 Der D21-Digitalindex 2016 hat die Internetkompetenz der Deutschen untersucht

Einfach abschalten

Lediglich ein Viertel der Deutschen ist der Meinung, es hätte negative Auswirkungen, sollte es morgen das Internet nicht mehr geben. Diese und andere Erkenntnisse liefert die neue Studie D21-Digitalindex 2016. Die »digitale Spaltung der Gesellschaft« stehe kurz bevor, warnen die Experten. Von mehr...