Cover #32
Ausgabe #

Stadt gegen Staat

Die Idee der Sanctuary Cities kommt nach Europa

Platz für Flüchtlinge. Nach dem US-amerikanischen Konzept der Zufluchtsstädte bildet sich europäische Netzwerke. Die beteiligten Städte wollen der europäischen Abschottungspolitik und der gesellschaftlichen Rechtsentwicklung etwas entgegensetzen. Doch mit welchem Ziel? Flüchtlinge aufnehmen? Abschiebungen verhindern? Oder einfach nur, um ein Zeichen zu setzen? Die Seebrücken-Kampagne mobilisert derweil bundesweit gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung im Mittelmeer.

Im dschungel läuft:

Collagierter Horror. Dem auf den Erzählungen von H. P. Love­craft basierenden Comic von Alberto Breccia glückt der Versuch, sich dem Wahnwitz des Autors zeichnerisch zu nähern.

Thema

Stefanie KronStadtgesellschaften in Europa und den USA wollen eine andere Flüchtlingspolitik
Philipp IdelDeutsche Städte wollen Flüchtlinge in Not aufnehmen
Arved Clute-Simon Michel Jungwirth, Bündnis Solidarity City

Inland

Felix RiedelZwischen Rekordtemperaturen, Wassermangel und Agrarsubventionen gibt es einen Zusammenhang
Roland RöderKrauts und Rüben – Wie der letzte linke Kleingärtner mit der Trockenheit umgeht
Hartmut LiebsIm Paragraphendschungel – Durch den Paragraphendschungel zur Vergesellschaftung der Produktionsmittel
Peter NowakIn Berlin streiten sich Teile der rot-rot-grünen Regierung über den richtigen Weg zur Bekämpfung von Wohnungsnot
Klaus BleesRechte Gruppen feiern die Ablehnung eines Moscheeneubaus in Kaufbeuren

Reportage

Sebastian HachmeyerAuf den Spuren des für Panflöten begehrten harmonischen Bambus im bolivianischen Zongo-Tal

Ausland

Ralf BalkeDer Protest gegen das umstrittene Nationalstaatsgesetz in Israel geht nun erst richtig los
Johannes SimonIn der US-Rechten gibt es Streit zwischen Donald Trump und den Koch-Brüdern
Catrin DinglerIn Italien ist die Rechtsentwicklung bereits deutlich zu spüren
Bernhard SchmidBei den Präsidentschaftswahlen in Mali gibt es alte Kandidaten und neue Bündnisse
Jan MarotIn Spanien versuchen rechte Parteien und Gruppen aus der Skandalisierung irregulärer Migration politisches Kapital zu schlagen
Jörn SchulzSteve Bannon will die europäischen Rechtsnationalisten vereinigen, hat ihnen aber nicht viel zu bieten

Geschichte

Maurice Schuhmann Vor 120 Jahren ermordete ein Anarchist die Kaiserin von Österreich

Interview

Virginia NegroRicardo Pineda, Arzt, über die Repression und die Proteste in Nicaragua

Disko

Rainer TrampertFaschisierung und Kapitalismus

Antifa

Jerome Trebing, Mahriah ZimmermennNach dem Prozess gegen Identitäre in Graz plant die rechtsextreme Bewegung nun ein Festival in Dresden

dschungel

Esther BussBeim Filmfestival in Locarno wird eine Retrospektive Leo McCareys gezeigt
Nina MuellerAuf ihrem ersten Soloalbum singt Stella Sommer über die Schwierigkeiten des Glücks
Uli KrugDer Comic von Alberto Breccia nach den Horrorgeschichten von H.P. Lovecraft
Konstantin NowotnyInternetsucht und Hassliebe zu sozialen Medien
Georg Seeßlen, Markus MetzImprint - Abdruck aus: »Kapitalistischer (Sur)realismus. Neo­liberalismus als Ästhetik«
Peter NowakPlatte Buch - Ein Buch über die japanische Rote Armee Fraktion
Leo FischerKritische Astrologie - Die Sammlung und ihre Macht über unser Leben
Elke WittichDas Medium - Wetter ohne Ende

Sport

Ralf FischerDie Dinosaurier im Fußball werden immer trauriger

Hotspot

Liselotte KreuzKlassenkampf - Schule und Rassismus
Johannes SimonPorträt - Die saudische Frauenrechtlerin Samar Badawi
Johannes SimonSmall Talk mit Martina Renner (Linkspartei) über von Rechtsextremen angelegte Feindeslisten
Homestory