Jungle World Coverkombi16-2020
Ausgabe #

Der Wert und das Virus

Die politische Ökonomie der Coronakrise

Es wird ungemütlich. Wenn die Lohnabhängigen wegen Covid-19 zu Hause bleiben müssen, hemmt das die Wertschöpfung erheblich. Auf die Weltviruskrise folgt eine Weltwirtschaftskrise. Die Pandemie beschleunigt die Veränderung der geopolitischen Machtverhältnisse. Wird die nationalistische Politik Donald Trumps die USA in der Konkurrenz mit China weiter schwächen? Welche Rolle spielen internationale Organisationen wie die WHO?

Im dschungel läuft:

Wie ein Wolf im Gehege. Markus, die Hauptfigur im Film »Kopfplatzen«, ist pädophil. Sein Kampf mit sich selbst wird in unmissverständlichen Szenen gezeigt.

Thema

Carl MelchersEin Gespräch mit Doug Henwood über die politischen und ökonomischen Folgen der Coronakrise in den USA
Jörn SchulzDie WHO kann wenig für die Weltgesundheit tun
Rainer TrampertDie Pandemie wird den Kapitalismus nicht abschaffen

Inland

Stefan DietlDie Pandemiemaßnahmen bescheren abhängig Beschäftigten Lohneinbußen und arbeitsrechtliche Nachteile
Maximilian PichlDie Einschränkungen der Versammlungsfreiheit dienen nur selten dem Infektions­schutz
Jana BorchersBehindertenverbände protestieren gegen Triage-Empfehlungen
Elisabeth NeumeierDer Bundesvorstand der AfD geht gegen den saarländischen Landesverband vor
Johannes SpohrDie Staatsanwaltschaft Kassel hat das Verfahren gegen einen Verdächtigen des Massakers von Babyn Jar eingestellt

Reportage

Tal LederWie sich der Alltag in Israel durch Sars-CoV-2 verändert hat

Ausland

René ThannhäuserNicaraguas Regierung agitiert in der Coronakrise gegen die Opposition
Bernhard SchmidDie Gewerkschaft CGT hat für den französischen Öffentlichen Dienst eine Streikwarnung hinterlegt
Elke WittichVerschwörungsideologen machen die 5G-Mobilfunktechnologie für die Pandemie verantwortlich
Axel BergerDie Konkurrenz der Erdölförderländer in der Coronakrise
Knut HenkelIn den USA und Lateinamerika protestieren Migranten gegen die Haftbedingungen in Abschiebegefängnissen

Ökologie

Jan MarotViele Winzer im portugiesischen Alentejo widmen sich der ökologischen Weinproduktion

Interview

Kirsten AchtelikEin Gespräch mit der Sozialwissenschaftlerin Mona Motakef über Prekarität und Geschlechterverhältnisse

Disko

Marco KammholzSolidarität in der Pandemie mit den Uneinsichtigen

Antifa

Bernhard SchmidAnhänger des französischen Rassemblement National neigen zu Verschwörungstheorien über Covid-19

dschungel

Liv StrömquistDer Comic “Ich fühl's nicht” über Leonardo DiCaprio und die Liebe im Spätkapitalismus
Bernhard PirklSlavo Žižeks neues buch beschäftigt sich mit der Covid-19-Pandemie
Andreas MichalkeEr kann die Miete nicht bezahlen
Sonja WitteDer Film »Kopfplatzen« zeigt, dass es für das Thema Pädophilie keine kultu­rel­len Ausdrucksmöglichkeiten gibt
Uli KrugEin Porträt der Band Ton Steine Scherben und ein Gespräch mit deren ehemaligem Schlagzeuger Wolfgang Seidel anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Band
Elke WittichDas Gerede vom “Pippi in den Augen” soll endlich aufhören
Markus Ströhlein Today Is the Day: »No Good to Anyone«
Leo FischerDie Fans von Bernie Sanders sind nach seinem Rückzug tief enttäuscht

Sport

Ralf FischerÜber die Notwendigkeit von ­Verbandsbeobachtern bei höherklassigen Jugendfußballspielen
Ralf FischerDie Boxkolumne - Von Bienen und Schmetterlingen

Hotspot

Tobias BuhlmannDer mexikanische Präsident schützt sich mit Heiligenbildchen gegen Covid-19
Peter NowakEin Gespräch mit Susanne W., einer Mitgründerin der Watchgroup »Coview19«