Artikel über Clubkultur

Thema DJ Tanith über Subkultur

»Die Tanzfläche ist ein Ort der Katharsis«

Seit den späten 80er Jahren ist DJ Tanith eine zentrale Figur des Berliner Nachtlebens. Regelmäßig legte er im »Tresor« und »Walfisch« auf. Mit der Jungle World sprach DJ Tanith über Techno und Hedonismus vor und während Covid-19. Interview Von mehr...
Mark Devlin
Ausland Der britische DJ Mark Devlin auf »Covid-19 Truth Tour«

Vom DJ zum Truther

Der einst erfolgreiche britische DJ Mark Devlin verbreitet Verschwörungstheorien und ist derzeit auf einer »Covid-19 Truth Tour«. Von mehr...
Reportage Was treibt die Feierwütigen derzeit um

Anderthalb Tanzflächen Abstand

Während die Clubszene um ihre ökonomische Existenz ringt, versucht man andernorts an die Partykultur der neunziger und nuller Jahre anzuknüpfen. Ein Überblick über das Feiern in Zeiten der Pandemie. Von mehr...
Lifestyle Geschlechterrollen am DJ-Pult

Die Hand am Regler

Frauen, nichtbinäre und transgeschlechtliche Personen stehen heute häufiger hinterm DJ-Pult als früher. Das heißt noch lange nicht, dass es für sie einfach geworden ist. Von mehr...
Thema Post-Club-Culture im pandemiebedingten Biedermeier

Rettet den Rave

In Berlin hat die Pandemie eine Lebensweise vorübergehend beendet, die die Stadt lange geprägt hat. Von mehr...
dschungel Ehemalige Macher von Techno-Zeitschriften

»Unser Medium war Papier«

In den neunziger Jahren wurde über Techno maßgeblich in Fanzines und Zeitschriften berichtet, die sich der Musik mit einer ganz eigenen Ästhetik näherten. Von mehr...
dschungel Ein Gespräch über Techno in der Pandemie

»Wenn sich bei so einem tollen Moment Leute um­drehen und jubeln, werde ich immer rot«

Die Clubs sind dicht, Techno wird alt und der Underground nimmt Mainstream-Züge an. Der Musiker, Schriftsteller und DJ Thomas Meinecke und die Musikerin und »Jungle World«-Autorin Jana Sotzko unterhalten sich über gestreamte Konzerte, die Parallelen zwischen Kirche und Club und Techno als Wirtschaftsfaktor. Gespräch Von mehr...
dschungel Das Nachtleben von Tel Aviv

Beten in Jerusalem, arbeiten in Haifa, feiern in Tel Aviv

Eine Tour mit dem Fahrrad durch die Partystadt des Nahen Ostens, deren Nachtleben unter den Pandemiemaßnahmen leidet. Von mehr...
Disko Gästeliste in der Diskussion

Sinn und Unsinn von Gästelisten

Sind Gästelisten Fluch oder Segen für Clubbesuchende und Veranstalter? Disko Von mehr...
Inland Der Club »Objekt klein a« ist einmalig für Dresden

Nicht vom Be­gehren ablassen

Das »Objekt klein a« ist ein nach einem Begriff von Jacques Lacan benannter Club in Dresden, der wie so viele in der Pandemie ums Überleben kämpft. Dabei ist er einmalig in der Stadt, die bundesweit eher für Pegida bekannt ist. Von mehr...
dschungel Was steckt hinter dem Begriff »Clubkultur«

Die Krux mit der Kultur

Nicht nur in Berlin taucht der Begriff »Clubkultur« immer öfter auf. Als Selbstbezeichnung wird er in einer Zeit gebraucht, in der die Clubs so etabliert wie nie, gleichzeitig aber auch immer stärker von Schließung bedroht sind. Von mehr...
Berlin
Interview Ein Gespräch mit dem Berliner Kultursenator Klaus Lederer

»Wir sind froh, wenn uns kein Ball herunterfällt«

Klaus Lederer (Linkspartei), Berliner Kultursenator, im Gespräch mit der »Jungle World« über die Situation der Clubs vor, während und nach der Covid-19-Pandemie. Interview Von mehr...
about blank
Thema Die prekären Arbeitsbedingungen in Clubs

Arbeitslos durch die Nacht

Die Covid-19-Pandemie stellt auch die Clubszene vor große Heraus­forde­rungen. Die ohnehin prekären Arbeits­bedingungen wurden noch schlechter. Von mehr...
Inland Partyveranstalter versuchen, mit Awareness-Konzepten Übergriffen vorzubeugen

Nackt im Club

Clubbetreiberinnen und Partyveranstalter versuchen, mit Awareness-Konzepten Übergriffen vorzubeugen. Doch grundsätzlich gilt: Es gibt keine Safe Spaces. Von mehr...