Artikel von Lara Schultz

Iwan Astaschin
Interview Ein Gespräch mit dem russischen Dissidenten Iwan Astaschin über seine Jahre im Gefängnis und das Scheitern der russischen Opposition

»Die Schrauben wurden nach und nach angezogen«

Als Gefangener kritisierte Iwan Astaschin die verheerenden Zustände in russischen Gefängnissen und wurde zum Linken. Nach der Invasion der Ukraine sah er sich zur Flucht aus Russland gezwungen. Interview Von mehr...
Antifaschistische Aktion
Interview Ein Gespräch mit Aleksandr, Antifaschist im Exil, über die russische extreme Rechte im Krieg

»Jahrzehntelang hat der Staat Antifaschisten verfolgt«

Den Überfall auf die Ukraine bezeichnet die russische Propaganda als »Entnazifizierung«. Aleksandr, der kurz nach Kriegsbeginn aus Russland fliehen musste, untersucht derzeit im Rahmen eines Forschungsprojekts die staatliche Instrumentalisierung antifaschistischer Rhetorik. Interview Von mehr...
Marsch der Legionäre in Riga 2022
Inland Das Gedenken an NS-Kollaborateure in Lettland

SS-Veteranen gegen Putler

Jedes Jahr findet in Riga der »Marsch der Legionäre« zum Andenken an die Veteranen der lettischen SS-Verbände statt. Auch Politiker der an der Regierung beteiligten Partei Nacionālā apvienība nehmen teil. Von mehr...
Russische Karrikatur
Thema Die russische Kriegsbegründung rekurriert auf nationale Geschichtsmythen

Der Kampf um die Geschichte

Der russische Präsident Wladimir Putin bedient sich russischer und sowjetischer Geschichtsfragmente, um der Ukraine ihr Recht auf Unabhängigkeit abzusprechen. In der Ukraine sind eigene Geschichtsmythen entstanden, die den Kampf um nationale Unabhängigkeit preisen. Von mehr...
Flagge der 2005 verbotenen Nationalbolschewistischen Partei
Antifa Die russischen Nationalbolschewisten unterstützen den Krieg gegen die Ukraine

Z wie für den Sieg

Auf einer Konferenz in Sankt Petersburg tauchten Nachfolger der Nationalbolschewistischen Partei zusammen mit der KPRF auf. Von mehr...
Antifa Die Haltung russischer Rechtsextremer zum Angriffskrieg gegen die Ukraine

Nazis für Großrussland

Viele russische Rechtsextremisten unterstützen die russische Invasion der Ukraine. Manche jedoch rufen jedoch dazu auf, auf der ukrainischen Seite gegen die russische Armee zu kämpfen. Von mehr...
 Das 1976 errichtete Monument für die erschossenen »Bürger Kiews und Kriegsgefangenen« in Babyn Jar
Geschichte Vor 80 Jahren erschossen deutsche Soldaten über 33 000 Kiewer Juden in der Schlucht Babyn Jar

Holocaust durch Kugeln

Vor 80 Jahren ermordeten die deutschen Besatzer in der Schlucht Babyn Jar in Kiew über 30 000 Juden. Noch immer wird um ein angemessenes Gedenken gerungen. Von mehr...
Antifa Die tschechische »Arbeiterpartei der sozialen Gerechtigkeit« im Wahlkampf

Warten auf die Wahlkampfhilfe

Bei der Regionalwahl am kommenden Wochenende hofft die neonazistische tschechische »Arbeiterpartei der sozialen Gerechtigkeit« (DSSS) vor allem im Norden des Landes auf den Einzug in die Parlamente. Im Wahlkampf hatte sie sich Unterstützung von ihrem Vorbild, der NPD, erwartet. Doch trotz bestehender Vereinbarungen und bereits geleisteter Hilfe von tschechischer Seite blieb diese aus.

Von mehr...