2012/16
Ausgabe #

Bio voll aggro

Vom Elend der Klimapolitik

Sie nennen es Biosprit. Aber was angeblich gut fürs Klima ist, ist gar nicht gut für Mensch und Natur. Regenwälder werden für Palmölplantagen abgeholzt. Und statt Weizen wächst jetzt Industrie-Mais. Doch der Agrosprit ist noch nicht einmal gut fürs Klima. Ebenso wenig der Emissionshandel mit dem Treibhausgas CO2. Was aber bleibt dann noch vom Klimaschutz? Alles über Klima-Prognosen auf dünnem Eis und über die heiße Luft der Klimapolitik auf den Thema-Seiten

Im dschungel läuft:

Arbeitsplatz: Bordell. Zwischen Kritik und Nostalgie: Bertrand Bonellos Kinofilm »Haus der Sünde«.

Thema

Heiko BalsmeyerDas europäische Emissionshandelssystem
Ivo BozicAntje von Broock im Gespräch über das Klima, die Umwelt und den »McPlanet«-Kongress in Berlin
Nicole TomasekBiosprit gegen die Umwelt

Inland

norma spindlerGesundheitstag für ALG-II-Empfänger
marcel malachowskiDie Zustände in deutschen Gefängnissen
Holger MarcksMobbing ist überall, jetzt klagen auch die Bosse
André AnchueloDie Linkspartei nach dem Rücktritt von Gesine Lötzsch

Reportage

Bernhard SchmidHat eine Hochburg des Front National in Nordfrankreich besucht

Ausland

Elke WittichZum Prozessauftakt gegen Anders Breivik
Catrin DinglerDie italienischen Rechtspopulisten organisieren sich neu
Oliver M. PiechaDer UN-Friedensplan für Syrien
Ute WeinmannHomophobe Gesetze in Russland
Bernhard SchmidDie Lage nach dem Putsch in Mali
Sabine Küper-BüschRepression gegen Schriftsteller und Journalisten in der Türkei

Seite 16

Elke Wittich und Boris MayerZum Tod von Jack Tramiel, der den C64 erfunden hat

Interview

Sabine Küper-BüschAhmet Şık im Gespräch über Zensur und Unterdrückung der Meinungsfreiheit in der Türke

Disko

nikolai hukeLinker Krisenprotest und die spanische Bewegung des 15. Mai

Antifa

dschungel

Sport

Jan TölvaFußball während des spanischen Bürgerkriegs

Hotspot