Artikel von Hannah Wettig

Berlins Bildungssenatorin Katharina Günther-Wünsch (CDU)
Inland Islamistische Agitation unter Jugendlichen

Schulpause im Gebetsraum

Seit dem 7. Oktober haben die Anrufe bei einer Beratungshotline für die Angehörigen von mutmaßlichen Islamisten stark zugenommen. Von mehr...
Mädchen bei einer Hamas-Frauenkundgebung in Gaza-Stadt zur Unterstützung palästinensischer Messerangriffe auf Israelis, 6. Dezember 2015
Ausland Frauen spielen eine wichtige Rolle in der Terrororganisation Hamas

Frauen in der Hamas

Die Charta der Hamas sieht für Frauen nur die Rolle der sorgenden Mutter vor. Tatsächlich spielen Frauen eine tragende Rolle in der Terrororganisation. Fraglich ist, ob sie auch militärisch mitwirken. Von mehr...
Schwarz verhüllt mit rosa Accessoires. Kino in der Hauptstadt Saudi-Arabiens
Thema Weltweit empören sich Antifeministen über den »Barbie«-Film, in zahlreichen islamischen Ländern wurde er verboten

Barbie macht Stress

Der Film »Barbie« ist ein Welterfolg, bringt aber auch weltweit Antifeministen in Rage. In zahlreichen islamischen Ländern wurde der Film verboten, der Kulturminister des Libanon wirft dem Film vor, »für unnatürliche Akte und Transsexualität« zu werben. Von mehr...
Rote Pille oder rote Pille
Thema Traditionelle Familienwerte und Geschlechterrollen verbinden Rechtsextreme und konservative Muslime

Komplimente von rechts

In rechtsextremen Kreisen diskutiert man, ob Muslime neue Verbündete im Kampf gegen Wokeness, LGBTQ und Feminismus sein können. Auch konservative Muslime sehen Gemeinsamkeiten. Von mehr...
Bereits 1960 kannte der Verfassungsschutz den Aufenthaltsort Alois Brunners
Hintergrund Der Verfassungsschutz hat die Akte über den NS-Verbrecher Alois Brunner ­freigegeben, vollständig ist sie wohl nicht

Geschwärzte Aktenzeichen

Der NS-Verbrecher Alois Brunner betätigte sich nach dem Zweiten Weltkrieg als Waffenhändler und Geheimdienstberater in Syrien. Jahrelang verweigerte der Verfassungsschutz die Herausgabe der Akte. Jetzt steht sie für jeden einsehbar im Internet, doch vollständig ist sie wohl nicht. Hintergrund Von mehr...
Zivilisten fliehen vor den Gefechten in Khartoum
Ausland Im Sudan kämpfen Armee und eine Miliz gegeneinander

Krieg statt Demokratisierung

In Khartoum und an anderen Orten im Sudan sind schwere Gefechte zwischen einer Miliz und der Armee ausgebrochen. Der Konflikt droht, zu einem umfassenden Bürgerkrieg zu eskalieren. Von mehr...
Bundesverfassungsgericht in Karslruhe
Inland Das Bundesverfassungsgericht ­verlangt die Überarbeitung des Gesetzes zur Bekämpfung von Kinderehen

Kinderehen verbieten, aber richtig

Das Bundesverfassungsgericht hat das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen für verfassungswidrig erklärt. Dass es nun überarbeitet werden muss, ist überfällig. Kommentar Von mehr...
Peace
Inland In Berlin darf das Kopftuch Lehrerinnen nur noch im Einzelfall verboten werden

Hauptsache Frieden

Das Bundesverfassungsgericht hat angeordnet, das Berliner Neutralitätsgesetz zu ändern: Muslimischen Lehrerinnen darf nicht mehr pauschal das Tragen eines Kopftuchs ver­boten werden. Das kann negative Konsequenzen haben. Kommentar Von mehr...
Istanbul Konvention Protest
Inland Die Bundesregierung zieht den Vorbehalt gegen die Istanbul-Konvention zurück

Verfolgt von Geschlechts wegen

Geflüchtete Frauen und Mädchen bekommen mehr Rechtssicherheit. Ab 1. Februar gilt auch in Deutschland der Artikel 59 der Istanbul-Konvention, der Schutz vor Ausweisung für Opfer geschlechtsspezifischer Gewalt fordert. Kommentar Von mehr...
Genitalverstümmelung Besteck
Inland Von Genitalverstümmelung betroffene Frauen finden nur schwer angemessene Behandlung

Die schwierige Suche nach Hilfe

Fast hätte in München eine der ganz wenigen auf weibliche Genital­ver­stümmelung spezialisierten Frauenarztpraxen in Deutschland schließen müssen. Spendenaufrufe kurz vor Weihnachten haben das verhindert. Für die Zehntausenden hierzulande betroffenen Frauen ist es weiter­hin schwierig, angemessene Behandlung zu finden. Von mehr...