Artikel über Coronakrise

Thema Bei den Protesten in Lateinamerika für oder wider Pandemiemaßnahmen geht es meist um soziale Forderungen

Die Proteste gegen das Elend

In Lateinamerika gibt es inzwischen mehr Coronainfektionen als in Europa und fast so viele wie in den USA. Wegen der staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie verliert ein großer Teil der Bevölkerung sein Einkommen. Die Proteste dagegen nehmen zu. Von mehr...
Der auf der Insel Euböa gelegene Berg Dirfys erfreut sich großer Beliebtheit unter Bergsteigern
Reportage Gastronomie und Landwirtschaft auf der griechischen Insel Euböa leiden unter den Folgen der Coronakrise

Leere Kneipen, leere Kassen

Die griechische Tourismusbranche hat aufgrund der Covid-19-Pandemie große Einbußen zu verzeichnen. Ähnlich geht es landwirtschaftlichen Betrieben, die von den Bestellungen von Hotels und Gaststätten abhängig sind. Das zeigt sich auch auf Euböa, der zweitgrößten Insel des Landes. Von mehr...
Antisemitisches Erklärungsmodell. Zu jener Elite, die vermeintlich die Welt regiert, zählt diese Demonstrantin auch den jüdischen Investor George Soros, Stuttgart, 9. Mai
Hintergrund Antisemitismus in der Pandemie

Alter Wahn, neues Gewand

In der Covid-19-Pandemie setzen Antisemiten ihre Wahngebilde aus alten Versatzstücken neu zusammen. Antisemitische Propaganda verlagert sich ins Internet, wird aber auch auf den Demonstrationen von Impfgegnern und Verschwörungstheoretikern verbreitet. Hintergrund Von mehr...
Inland Der Wohnungsmarkt schreit nach stärkerer Regulierung

Wo die hohen Renditen wohnen

Die Coronakrise hält die für Mieter negative Entwicklung am Wohnungsmarkt nicht auf. Dabei bietet sich gerade der Immobiliensektor für Regulierungen und Interventionen an. Von mehr...
Inland Die ökonomischen Folgen der Pandemie werden auf die abhängig Beschäftigten abgewälzt

Milliardenhilfen für Unternehmer, Nullrunden für Beschäftigte

Die ökonomischen Folgen der Pandemie sollen auf die abhängig Beschäftigten abgewälzt werden. Das zeigen nicht nur die ersten Sondierungsgespräche zur Tarifrunde im öffentlichen Dienst. Von mehr...
Ausland In Mittelamerika und der Karibik schrumpfen die Devisentransfers Ausgewanderter

Der Fluch der Karibik

In der Pandemie schrumpfen die »remesas«, die vornehmlich in US-Dollar getätigten Devisentransfers. Länder in Mittelamerika und der Karibik sind besonders abhängig von den Überweisungen Ausgewanderter an ihre Familien. Von mehr...