Artikel von Gerhard Henschel

dschungel Jan Böhmermann hatte leichtes Spiel

Wozu die Zoten?

Jan Böhmermann fuhr schweres Geschütz auf, wo ein Nadelstich angebrachter gewesen wäre.

Von mehr...
dschungel Die Wirkungsgeschichte von Joachim Fests Hitler-Biographie

Inhumanität und Diskretion

Zur Wirkungsgeschichte von Joachim Fests Hitler-Biographie.

Von mehr...
Dossier Auszug aus dem Buch »Zungenbrecher«

Wo widdn dei ha hi ho he?

Ein Ausflug in den deutschen Wortschatz.

Von mehr...
Dossier Abdruck aus »Menetekel. 3 000 Jahre Untergang des Abendlandes«

Isoliert nebeneinander herlaufende Klempner

Von der Liebe der Deutschen zur Kultur, ihrem Hass auf die Zivilisation und der Streitbeilegungskultur.

Von mehr...
Dossier Abdruck aus: »Jugendroman«

Laues Lüftchen über Omsk

Wir schreiben das Jahr 1977, Deutscher Herbst. Martin Schlosser ist 15. Mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester Wiebke lebt er in Meppen und führt ein Leben zwischen Fußball-Bundesliga und der großen Politik. Und dann ist da obendrein auch noch Michaela Vogt.

Von mehr...
Thema Salman Rushdie lebt!

Der Fluch des Khomeini

Trotz Fatwa: Salman Rushdie lebt – und er zeigt, wie man gegen die abergläubischen Miesepeter gewinnen kann.

Von mehr...
Dossier Der Sexualantisemitismus der Nazis

Scherzende Sittenpolizisten

Demütigung, Knüppelschläge auf die Genitalien, Stiefeltritte in den Unterleib, Sterilisation, Kastration, Verstümmelung. Einblicke in den Sexualantisemitismus der Nationalsozialisten gewährt Gerhard Henschel

Von mehr...
Thema

»Die SPD, juchhee, juchhee, juchhee!«

Anmerkungen zum Humor der Linken. von gerhard henschel

Von mehr...