Titel #06
Ausgabe #

Österreich bleibt am Ball

Die neue Normalität ist rechtsextrem

Die FPÖ zieht blank. Nach ihrem Tanzabend produzieren die Burschenschafter weiter Skandale, die der schwarz-blauen Regierung in Österreich zu schaffen machen. Es formiert sich Protest, aber an den Antisemitismus, Rassismus und Sexismus der FPÖ hat sich die Gesellschaft längst gewöhnt. Und die Sozialdemokraten kritisieren die Regierung lieber von rechts.

Im dschungel läuft:

Kein Blümchen-Sexismus. In der Debatte über Eugen Gomringers Gedicht »avenidas« wird die Formfrage vernachlässigt.

Thema

Karin StoegnerDie FPÖ vereint Antisemitismus und Antifeminismus
Adrian HaimOskar Deutsch, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, im Gespräch über die antisemitischen Ausfälle der FPÖ
Robert MisikDer Widerstand gegen die schwarz-blaue Regierung kommt nur langsam in Schwung
Lukas EggerDie FPÖ braucht die Burschenschaften

Inland

Richard GebhardtDie AfD bläst zum Kampf gegen den »Kulturmarxismus«
Frederik SchindlerDie iranischen Mullahs wollen im Berliner Maritim-Hotel eine Party veranstalten
Anja KrügerVor zehn Jahren wurde das Unterhaltsrecht reformiert – auf Kosten der Frauen
Ivo BozicIm Fall Deniz Yücel ist kein rechtsstaatliches Verfahren zu erwarten
Ralf FischerDie Zahl der Salafisten steigt, besonders in Berlin

Ausland

Bernhard SchmidSchwere Auseinandersetzungen zwischen Migrantengruppen in Calais
Ute WeinmannRussische Anarchisten und Antifaschisten berichten über Folter
Mathias FiedlerDer bevorstehende rechtsextreme Lukowmarsch in Sofia
Tobias MüllerWie niederländische Geheimdienste die russische Hackergruppe Cozy Bear hackten
Kathrin ZeiskeUS-Präsident Trump hat den Temporären Schutzstatus für Geflüchtete aus mehreren Ländern aufgehoben

Ökologie

Heiko WerningÜber warme Winter sollte man sich nicht freuen

Interview

Valentin DomannChristian Fuchs, Professor für soziale Medien, im Gespräch über die Rolle der Medienberichterstattung bei der autoritären Umstrukturierung der USA
Julia HoffmannEvin Barıș Altıntaş, Präsidentin der Media and Law Studies Association, im Gespräch über Verfahren gegen Journalisten in der Türkei

Disko

Hugo SandMode und Identität: Was wollen Styles »Normcore«, »Gorpcore« und »Menocore« ausdrücken?

Antifa

Sven UllenbruchAuch der zweite NSU-Untersuchungsausschuss in Baden-Württemberg lässt viele Fragen unbeantwortet

dschungel

Peter NowakWolfgang Hien, Medizinsoziologe, im Gespräch über die Unterschätzung von Schadstoffemissionen
Jonas EngelmannDie Konkrete Poesie und die Debatte um das Gedicht »avenidas« von Eugen Gomringer
Du PhamDas neue Album von Ty Segall »Freedom’s Goblin«
Fatma KarEine Kritik der Festschreibung von Identitäten im Antirassimus
Norma SchneiderUnabwechslungsreiche Comicverfilmungen sind ärgerlich
Kristof Maria KünsslerDas neue Album von No Age »Snares Like a Haircut«
Elke WittichDas Medium - Man braucht kein Dschungelcamp, um sich zu ekeln
Simon DunckerPlatte Buch - Thomas Macho: Das Leben nehmen. Suizid in der Moderne
Leo FischerKritische Astrologie - Über die Macht der Opferrolle

Sport

Bernhard TorschDas Verbot jüdischer Sportvereine in der Sowjetunion vor 95 Jahren

Hotspot

Federica MatteoniDer rechtsextreme Luca Traini hat in Italien auf Migranten geschossen
Simon DunckerSmall Talk mit Matthias Seibt vom »Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener« über Fixierungen in der Psychiatrie
Die »konservative Revolution« im Bundestag beginnt
Homestory