Ausgabe #

Welternährung in der Schieflage

Coronakrise zeigt die Mängel des Weltmarkts

Nach dem »lockdown« ist vor der Hungersnot. UN-Organisationen schlagen Alarm, die Ernährung von vielen Millionen Menschen ist gefährdet. Die Folgen der Pandemie verschärfen den Nahrungsmittel­mangel in armen Ländern, denn Lieferketten sind unterbrochen und viele Staaten schränken die Ausfuhr ein. Die Ursachen des Hungers aber sind vielfältig. Warum der Welthandel die Lage nicht besser macht, sondern schlimmer, warum Frauen von der Misere noch härter betroffen sind als Männer und noch viel mehr.

Im dschungel läuft:

Black Vietnam. In seinem neuen Film »Da 5 Bloods« zitiert Spike Lee gefühlt jeden wichtigen Film, der über den Vietnam­krieg gedreht wurde.

Thema

Christian StockCovid-19 verschärft ohnehin ­bestehende Ernährungsprobleme in armen Ländern
Axel BergerIn armen Ländern drohen Hungersnöte, der Weltmarkt wird es nicht richten
Catharina HänselIn Indien kämpfen Frauen um einen besseren Zugang zu Nahrungsmitteln
Jana BorchersEin Gespräch mit Ivo Körner, Referent für Kenia und Tansania bei »Caritas international«

Inland

Dennis PeschKreis Wesel kündigt Kooperation mit Neonazi-Unternehmen
Sebastian WeiermannUnter den Arbeitern des Schlachtbetriebs Tönnies grassiert Covid-19
Michael ZantkeZur inflationären Verwendung des Begriffs Querfront im Zuge der Coronaproteste
Thorsten Mense»Coronarebellen« und Burschenschafter im Rassenkrieg – die Kolumne über säch­sische Verhältnisse
Anton HarperDie Herbert-Gruhl-Gesellschaft steht der AfD nahe, verwunderlich ist das angesichts des Namensgebers nicht

Reportage

Knut HenkelIm Hamburger Hafen sitzen Seeleute wegen der Pandemie auf Frachtern fest

Ausland

Federica MatteoniAngehörige klagen vor Gericht, um ermitteln zu lassen, warum in Norditalien so viele Menschen an Covid-19 verstorben sind
Anton LandgrafDie EU vollzieht eine finanz­politische Kehrtwende
Ute WeinmannVor der Präsidentenwahl in ­Belarus wird ein ernstlicher Herausforderer des Amtsinhabers Lukaschenko festgenommen
Bernhard SchmidDer Konflikt um das Demons­trationsrecht und die neuen Proteste in Frankreich
Oliver M. PiechaDas syrische Regime ist mit ­Protesten und dem Verfall der Währung konfrontiert
Catrin DinglerDie Neofaschisten von Casa Pound werden ihr Stammhaus in Rom räumen müssen

Wirtschaft

Stefan DietlSubunternehmer und Werkverträge erhöhen die Gewinnspanne der Unternehmen

Interview

Kirsten AchtelikEin Gespräch mit der Anwältin und Autorin Christina Clemm

Disko

e*space, DresdenForderung nach einer dauerhaften ­Beschäftigung mit sexualisierter Gewalt

Antifa

dschungel

Samuel SalzbornDie Abwehr der Shoah im deutschen Erinnern
Heike Karen RungeTaylor Jenkins Reids Roman »Daisy Jones & The Six«
Daniel MoersenerSpike Lees »Da 5 Bloods« über schwarze Veteranen des Vietnamkriegs
Konstantin NowotnyDer beiläufige Gestus der Band Pabst
Leon HollyBranko Marcetics Buch »The Case Against Joe Biden«
Heinrich ThüerErich Hofackers Rock-Kompendium »Die 70er«
Leo FischerPhilipp Amthors Einsatz für die Wirtschaft findet viel Anerkennung
Jens BuchholzSleaford Mods' »All That Glue«
Elke WittichDer Wunsch nach schöneren Luftmatratzen
Andreas MichalkeÖffentliche Verkehrsmittel

Sport

Jan StichDas Wandern ist des Linken Lust

Hotspot