Reportage

Treblinka
Reportage Die polnische Gedenkpolitik unter der nationalkonservativen Regierung der PiS

Gedenken im Umbruch

Vor 75 Jahren gelang mehreren Hundert Gefangenen des jüdischen Sonderkommandos im Vernichtungslager Treblinka die Flucht. Die Erinnerung daran verdeutlicht die Verwerfungen der heutigen Geschichtspolitik Polens. In Sobibór schreitet derweil die Umgestaltung der Gedenkstätte voran. Von mehr...
Reportage ანდერგრაუნდი - Streetart und Underground in Georgien

Illustrator ohne Bezahlung

Der Streetartkünstler Gagosh thematisiert in seinen Bildern politische und soziale Fragen. Von mehr...
Killermichel und Pepe Palme
Reportage Eine Expedition an den bulgarischen Goldstrand zu feierwütigenn deutschen Touristen

Urlaub mit den Deutschen

Bulgarien ist eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Insbesondere der Goldstrand und die gleichnamige Touristenstadt an der Schwarzmeerküste haben sich zum Ziel für Sauf- und Partytouristen entwickelt, denen es am Ballermann in Mallorca zu teuer oder zu streng geworden ist. Von mehr...
Panflöten
Reportage Auf den Spuren des für Panflöten begehrten harmonischen Bambus im bolivianischen Zongo-Tal

Die musikalische Ader des Zongo-Tals

Im Nebelwald des bolivianischen Zongo-Tals wächst der Bambus, aus dem Panflötenbauer in La Paz hochwertige und professionelle Instrumente bauen. Doch sind nicht nur einige der einheimischen Bambusarten des Tals vom Aussterben bedroht, auch Panflöten werden kaum noch in ihrer traditionellen Form gebaut. Von mehr...
Be’eri
Reportage Ein Besuch bei Israelis in der Nähe des Gaza-Streifens, die unter ständiger Gefahr durch Raketenbeschuss leben

Bleiben trotz des Terrors

Seit mehr als 17 Jahren Raketenbeschuss und nun auch noch Brand­sätze – Israelis leben in der Nähe des Gaza-Streifens in ständiger Gefahr. Doch wegziehen will kaum jemand. Reportage Von mehr...
Kuba
Reportage Seit 25 Jahren hat Kuba zwei Währungen, doch das könnte sich bald ändern

Harter Peso, weicher Peso

Am 26. Juli 1993 gab Fidel Castro am 40. Jahrestag der Revolution die Legalisierung des Besitzes von US-Dollars auf Kuba bekannt. 25 Jahre später zirkulieren immer noch zwei Währungen auf der Insel, der Peso Convertible und der Peso Nacional. Doch bald könnte sich das ändern. Von mehr...
Happy Pigeons
Reportage Co-Living in Berlin

Auf der Arbeit leben

Das sogenannte Co-Living verbreitet sich allmählich auch in Deutschland. Vor allem junge Selbständige aus der Digitalwirtschaft finden es attraktiv, mit anderen aus ihrer Branche nicht nur zusammenzuarbeiten, sondern auch zusammenzuwohnen. Die Trennung zwischen Privatem und Beruflichem vollständig aufzuheben, wird in dem neuen Geschäftsmodell als großes Versprechen verkauft. Von mehr...
Isfahan
Reportage Unter jungen Leuten im Iran herrscht Aufbruchstimmung

Wie ein Lachen unter Wasser

Rund 60 Prozent der Iranerinnen und Iraner sind unter 30 Jahre alt. Viele von ihnen wollen das Land verlassen, unzufrieden sind die meisten. Reportage Von mehr...
Turm
Reportage In der italienischen Stadt ­Livorno unterstützt die Mietergewerkschaft Asia Wohnungslose

Ein Platz im Turm

Seit der Wirtschaftskrise 2008 häufen sich in Italien die Zwangsräumungen von Wohnungen. In Livorno, das besonders von der Krise getroffen wurde, unterstützt die Mieter­gewerkschaft Asia Wohnungslose und hat unter anderem ein leer­stehendes Hochhaus besetzt. Von mehr...
Olympia
Reportage Der Stadtentwicklungsplan »Skopje 2014« hat die mazedonische Hauptstadt monumental verkitscht

Monumente, die keiner braucht

Die mazedonische Regierung hat den Stadtentwicklungsplan »Skopje 2014« ihrer rechtspopulistischen Vorgängerin für beendet erklärt. Statt »tiefer mazedonischer Geschichte« bescherte das Projekt Skopje vor allem hohe Instandhaltungskosten und gravierende Baumängel. Von mehr...