Artikel über Film

dschungel »Once Upon a Time in Hollywood«

Als im Kino noch geklatscht wurde

Quentin Tarantino hat einen Film übers Filmemachen gedreht. »Once Upon a Time in Hollywood« ist eine Hommage an die Traumfabrik der späten sechziger Jahre. Von mehr...
Kinofilm »Border«
dschungel »Border« von Ali Abbasi

Troll beim Zoll

Der schwedische Film »Border« ist ein berührendes Fantasy-Drama und zugleich ein hintersinniger Kommentar zu den Identitätsdebatten der Gegenwart. Von mehr...
Models
dschungel Das Filmfestival Diagonale in Graz

Vorstellungen von Weiblichkeit

Das Grazer Festival Diagonale beschäftigte sich in einer eigenen Reihe mit Frauen im österreichischen Film. Von mehr...
»Kriegerinnen« der U-17-Südamerika-Meisterschaft
Sport Filme über Frauenfußball

Kriegerinnen, arme Profis und ein Hochstapler

Die Highlights des Fußballfilmfestivals 11mm. Von mehr...
La Casa Lobo
dschungel Colonia Dignidad im Animationsfilm »Das Wolfshaus«

Das konzentrierte Böse

In Form einer albtraumhaften Parabel erzählt der chilenische Animationsfilm »La Casa Lobo« von den Ängsten eines missbrauchten Mädchens. Hintergrund ist die Geschichte der Colonia Dignidad. Von mehr...
Nicole Kidman
dschungel »Destroyer«, der jüngste Film der Regisseurin Karyn Kusama

Die Gewalt in den Körpern

Karyn Kusama inszeniert mit »Destroyer« einen weiblichen Polizeifilm mit einer herausragenden Nicole Kidman als traumatisierter ­Ermittlerin. Von mehr...
»Rache für Jesse James«
dschungel Die Western von Fritz Lang

Arbeit am amerikanischen Mythos

Drei Western hat Fritz Lang während seines Exils in den Vereinigten Staaten gedreht. Sie sind hellsichtige Auseinandersetzungen mit den mythischen Stoffen der Neuen Welt. Von mehr...
»Lords of Chaos«
dschungel Filmkritik zu »Lords of Chaos«

Unheiliger Hass im Reihenhaus

Jonas Åkerlund hat einen Jungsfilm über die frühe norwegische Black-Metal-Szene gedreht. Statt für Musik und Ideologie interessiert er sich mehr für Oberflächlichkeiten. Von mehr...
»Beale Street«
dschungel Barry Jenkins hat James Baldwins Roman »If Beale Street Could Talk« (1974) verfilmt

Wenn die Straße sprechen könnte

Die Verfilmung von James Baldwins Roman »If Beale Street Could Talk« besticht durch ihre ästhetischen Bilder, die bisweilen allerdings der rührenden Geschichte in die Quere kommen. Von mehr...
»Das Fahrrad«
dschungel Die Retrospektive der Berlinale zeigt Filme von Regisseurinnen aus West- und Ostdeutschland

Filme von Frauen

Unter dem Titel »Selbstbestimmt – Perspektiven von Filmemacherinnen« widmet sich die Retrospektive der 69. Berlinale dem Filmschaffen von Regisseurinnen in der ehemaligen DDR und in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Übersicht. Von mehr...
 »A Dog Barking at the Moon«
dschungel Netflix, Kosslick, Bäume: das Programm der 69. Berlinale 

Intensives Kino

Das Kino holt sich die eigene Konkurrenz ins Haus: Im Wettbewerb der 69. Berlinale laufen gleich zwei Produktionen des Online-Filmdienstes Netflix. Von mehr...
Michael Moore
dschungel »Fahrenheit 11/9« von Michael Moore

Ein Wutbürger gegen Trump

Der US-amerikanische Dokumentarfilmer Michael Moore versucht in seinem neuesten Film »Fahrenheit 11/9«, mit Donald Trump abzurechnen. Das Ergebnis ist eine wirre Anklage, der jedes Mittel recht ist. Von mehr...
Shoplifters
dschungel Familienbande auf Japanisch: Hirokazu Koreedas Film »Shoplifters«

Neue Familien braucht das Land

In »Shoplifters«, dem erfolgreichsten Film in diesem Jahr in Japan, sprengt Regisseur Hirokazu Koreeda den traditionellen ­japanischen Familien­begriff. Von mehr...
DefA1
dschungel »Coming Out« ist der erste Film über Homosexualität in der DDR

Die schwule Wende

»Coming Out«, der erste Film über Homosexualität in der DDR, feierte seine Premiere am Abend des Mauerfalls. Über die Schwulenbewegung im Osten und homosexuelle Melancholie. Von mehr...
Climax
dschungel Gaspar Noés Film »Climax« ist schön gefilmt und doch wenig originell

La La Land auf Acid

In Gaspar Noés Film »Climax« bleibt der Höhepunkt aus. Von mehr...