Artikel über Migranten

Symbolbild Selbtbestimmung
Interview Ein Gespräch mit Naïla Chikhi und Fatma Keser über die Initiative Migrantinnen für Säkularität und Selbstbestimmung

»Wir wollen nicht als Muslime zwangskollektiviert werden«

Säkulare Migrantinnen. Naïla Chikhi und Fatma Keser sprechen über Selbstbestimmung und hinterfragen, warum beim Thema Integration nur noch an Muslime gedacht wird. Interview Von mehr...
Tribüne des alten Messegeländes am Stadtrand von Jaén
Reportage In Andalusien hat die Olivenernte begonnen, viele Helfer sind obdachlos

Ausgepresst und obdachlos

In Andalusien hat die Olivenernte begonnen. Viele der ankommenden migrantischen Erntehelfer sind gezwungen, im Freien zu schlafen, auch wegen der Pandemie. Reportage Von mehr...
Ausland Der ehemalige Basisgewerkschafter Aboubakar Soumahoro nimmt in den Debatten der italienischen Linken die Klassenperspektive ein

Die Ausgebeuteten zuerst

Der ehemalige Basisgewerkschafter Aboubakar Soumahoro nimmt in den häufig von identitätspolitischen Fragen bestimmten Debatten der italienischen Linken die Klassenperspektive ein. Von mehr...
Ausland In Italien geht der Basisgewerkschaft USB die Legalisierung papierloser Arbeitskräfte nicht weit genug

Damit die Ernte stimmt

Migranten, die als Erntehelfer, Haushalts- oder Pflegekräfte illegal beschäftigt sind, können in Italien künftig legal arbeiten. Haben sie keine Papiere, können sie unter bestimmten Bedingungen eine ­befristete Aufenthaltserlaubnis erhalten. Der Basisgewerkschaft USB geht das nicht weit genug. Von mehr...
Liefert das Essen mit dem Leihfarrad: Fahrer des Lieferdienstes Rappi in Rio de Janeiro
Ausland In Lateinamerika protestieren die Fahrer von Lieferdiensten

Ausbeutung per App

In der Pandemie boomt in ganz Lateinamerika das Geschäft der Lieferdienste. Die Fahrer, häufig Migranten, sind prekär beschäftigt und kaum geschützt. Dagegen wird mittlerweile länderübergreifend gestreikt und protestiert. Von mehr...